Entlastung pflegender Angehöriger

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Entlastung Pflegender

Wenn die Nacht zum Tage wird: Tipps gegen Schlafstörungen

Es ist 1 Uhr nachts, dann 2 Uhr nachts, dann 3 Uhr in der Frühe und Sie haben immer noch kein Auge zugemacht? Dann gehören Sie zu den vielen Menschen, die unter Schlafstörungen leiden. Was aber genau definiert ein Arzt als Schlafstörung, was sind die Ursachen und wie können Sie Ihre Schlafstörungen bekämpfen? All das erfahren Sie im folgenden Beitrag. Artikel lesen ›

Entlastung Pflegender

Yoga für pflegebedürftige Angehörige?

Yoga kann sehr entspannend und positiv für das allgemeine Befinden sein. Dies bietet sich natürlich für Menschen an, die einen pflegebedürftigen Angehörigen umsorgen. Aber auch für die Pflegebedürftigen selbst kann Yoga sehr gut sein. Erfahren Sie jetzt, wie das funktioniert und was Yoga für Pflegebedürftige bringt? Artikel lesen ›

Entlastung Pflegender

Mit Yoga bekommen Sie einen freien Kopf

Das aus Indien stammende Yoga hat viele Facetten. Das Programm kann individuell auf jeden angepasst werden und so optimale Erfolge erzielen. Aber was genau ist Yoga und was kann es bewirken? Kann es bei Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Depressionen oder Kopfschmerzen helfen? Die Pflege ist stressig und verlangt dem Körper vieles ab. Erfahren Sie jetzt, wie Sie mit Yoga zur Ruhe kommen können. Artikel lesen ›

Entlastung Pflegender

Wenn die Liebe zum Angehörigen eine Belastung wird

In Zeiten der Berufstätigkeit von Mann und Frau, rückt die Frage nach der adäquaten Betreuung von Pflegebedürftigen immer mehr in den Vordergrund. Die 24h-Pflege durch ausländische Pflegekräfte stellt eine geeignete Möglichkeit zur Unterstützung und Entlastung für pflegende Angehörige dar. Artikel lesen ›

Entlastung Pflegender

Wie Sie beim Pflegen Zeit für sich einplanen

Die Pflege eines Angehörigen ist anstrengend. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch kommt es früher oder später zu Situationen, in denen Sie wahrscheinlich nicht mehr weiter wissen und sich nur noch erschöpft fühlen. Um diesem Punkt vorzubeugen beziehungsweise ihn möglichst lange zu verhindern, ist es wichtig, dass Sie an Ihre eigene Gesundheit denken. Damit dies nicht nur bei einem guten Vorsatz bleibt, sollten Sie auf Ihrem Tagesplan Zeiten nur für sich einplanen. Artikel lesen ›

Entlastung Pflegender

So beantragen Sie eine Kur bei Überlastung

Sie pflegen bereits seit einigen Monaten oder sogar Jahren einen Angehörigen. Sicherlich gibt es oft Momente, in denen Sie sich eine Auszeit wünschen. Häufig kommt es sogar dazu, dass Pfleger ein Burnout-Syndrom bekommen, weil sie sich zu wenig Zeit für sich und ihre eigenen Bedürfnisse nehmen. In diesem Fall sollten Sie eine Kur bei Ihrer Krankenkasse beantragen. Artikel lesen ›

Gewalt in der Pflege

So gehen Sie mit Beschimpfungen durch Ihren Angehörigen richtig um

Während man in den Medien öfter liest, dass Pflegekräfte ihre Schutzbefohlenen schon einmal beschimpfen, hört man auf der anderen Seite seltener davon, dass auch die Pflegebedürftigen nicht immer lammfromm sind. Zu Recht werden Pfleger, die ausfallend werden, entsprechend abgemahnt, doch was soll man tun, wenn man als Pflegekraft selbst das Opfer ist? Artikel lesen ›

Schuldgefühle

Das bin ich meinen Eltern schuldig!

Erwachsene Kinder übernehmen häufig die Pflege der Eltern, weil Sie glauben den Eltern etwas schuldig zu sein. Allerdings führt diese Ansicht zu seiner starken psychologischen Belastung. Die familiären Rollen ändern sich bei der Pflege. Die Kinder übernehmen die Verantwortung für die Eltern, aber Verantwortung darf nicht Selbstaufgabe bedeuten. Artikel lesen ›

Schuldgefühle

Schuldgefühle erfolgreich bewältigen

Die Pflege eines Angehörigen stellt viele Menschen vor eine große Herausforderung. Die Pflege beansprucht fast 24 Stunden des Tages. Eigene Bedürfnisse werden zurückgestellt, um dem Pflegebedürftigen gerecht zu werden. Dadurch entstehen schnell Schuldgefühle. Curendo zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihren Schuldgefühlen am besten umgehen können. Artikel lesen ›

Schuldgefühle

Akzeptieren Sie Ihre Gefühle bei der Pflege Ihres Angehörigen

Gehören Sie auch zu den Menschen, die stark in der Pflege engagiert sind und sich zu Hause rund um die Uhr um einen Angehörigen kümmern? Dann kennen Sie sicher die unterschiedlichen Gefühlsschwankungen, die eine solche Situation mit sich bringt. Akzeptieren Sie, dass Sie manchmal scheinbar irrational reagieren! Artikel lesen ›


Entlastung Pflegender

Entlastung Pflegender

Meist sind es Familienangehörige oder Bekannte, die die Pflege übernehmen. Eine Aufgabe, die sehr oft mit großem Engagement und körperlichen, psychischen und sozialen Belastungen verbunden ist.

Entlastung Pflegender

Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.