Ab wann wird das Pflegegeld gezahlt?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Pflegegeld kann laut § 37 SGB XI von einer pflegebedürftigen Person beantragt werden, die ihre häusliche Pflege ohne einen Pflegedienst (z.B. durch Angehörige) sicherstellt. Wird der pflegebedürftigen Person eine Pflegestufe zugesprochen, erhält sie ab dem Tag der Antragstellung das Pflegegeld. Für den Zeitraum der Beantragung wird das Pflegegeld dann rückwirkend ausgezahlt.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 07.08.2014

Schlagwörter: ,

Service: Fragen & Antworten

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!

Mehr zum Thema

Pflegegeld
Pflegegeldantrag – so funktioniert es!

Viele pflegebedürftige Menschen haben einen Anspruch auf Pflegegeld aus der Pflegekasse. Damit Sie aber auch von… Artikel lesen ›

So bekommen Sie Pflegegeld, wenn Sie demente Angehörige pflegen

Die Lage für Sie als Angehörigen eines Pflegebedürftigen mit Demenz hat sich gebessert. Ihnen steht ebenso ein Pflegegeld zu, das Sie erhalten, wenn Sie… Artikel lesen ›

Wann ist das Pflegegeld zu versteuern, wann nicht?

Das Pflegegeld ist eine Sozialleistung. Alle Sozialleistungen sind prinzipiell nicht zu versteuern. Dennoch kann es sein, dass die Beträge, die für die Pflege gezahlt… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Was ist besser: Pflegegeld oder Pflegesachleistungen?

Muss Pflegegeld versteuert werden?

Wie sollte man sich auf den MDK-Besuch vorbereiten?

Wann werden die Pflegegrade eingeführt?

Wie viel Geld bekommt man pro Pflegestufe?

Ähnliche Kurse

Pflegegeldantrag – so funktioniert es!

So bekommen Sie Pflegegeld, wenn Sie demente Angehörige pflegen

Wann ist das Pflegegeld zu versteuern, wann nicht?

So viel kostet die individuelle Pflege

Plötzlich ein Pflegefall? Häusliche Pflege für Ehepartner oder Eltern

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.