Ist die Demenz eine normale Alterserscheinung?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Eine Demenz ist keine normale Alterserscheinung und auch nicht mit einer Altersvergesslichkeit vergleichbar. Bei Letzterer handelt es sich um kurzfristige Momente der Vergesslichkeit, die zwar regelmäßig auftreten, aber bei denen keine Verschlechterung erkennbar ist. Diese Vergesslichkeit ist eine normale Alterserscheinung. Bei einer Demenz verstärken sich die Symptome schnell und Probleme treten gehäuft auf. Bestehen Unklarheiten, ob es sich um eine Altersvergesslichkeit oder eine Demenz handelt, hilft ein Arztbesuch zur Abklärung. Dieser sollte frühstmöglich erfolgen, da einige Demenzformen medikamentös behandelbar sind und dadurch das Fortschreiten der Erkrankung aufgehalten werden kann.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 07.08.2014

Schlagwörter: ,

Service: Fragen & Antworten

Bewerten Sie diese Antwort

Ist die Demenz eine normale Alterserscheinung? 3,86 von 5 Sternen. 7 Stimmen



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.