OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Muss bei der privaten Pflegeversicherung die stundenweise Verhinderungspflege genehmigt werden?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Bevor die Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden kann, muss eine Mitteilung an die zuständige private Pflegeversicherung erfolgen. Hier muss angegeben werden in welchem Zeitraum die eigentlich pflegende Person verhindert ist und wer die Pflege stattdessen übernehmen soll. Kontaktieren Sie hierzu die zuständige Pflegeversicherung des Pflegebedürftigen. Wichtig ist, dass der Pflegebedürftige bereits 6 Monate in der Häuslichkeit gepflegt wurde.

Ist bei der Antragstellung noch nicht ganz klar, in welchen genauen Zeiträumen die Verhinderungspflege stattfinden soll, kann es sein, dass eine detaillierte Liste (mit Zeiträumen) nach Inanspruchnahme zur Versicherung geschickt werden muss. Auch in diesem Fall sollten Sie sich direkt bei der zuständigen Pflegeversicherung informieren.

Verfasst von:

Aktualisiert am: 14.04.2015

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.


Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Verhinderungspflege als Entlastung für pflegende Angehörige

Viele Menschen, die einen Angehörigen zu Haus pflegen, fragen sich, was passiert falls ihnen einmal etwas zustoßen sollte, Termine wahrgenommen werden müssen oder man… Artikel lesen ›

Verhinderungspflege – Urlaub von der Pflege

Verhinderungspflege: Auch pflegenden Angehörigen steht "Urlaub von der Pflege" zu. Die Pflegeversicherung finanziert bis zu 6 Wochen die sogenannte Verhinderungspflege, auch Urlaubspflege genannt. Wem… Artikel lesen ›

Vertretung bei der Pflege: Wann zahlt die Pflegekasse?

Auch pflegenden Angehörigen steht "Urlaub von der Pflege" zu. Welche Alternativen haben Sie, wenn Sie eine Urlaubsvertretung für die Pflege suchen? Welche Kosten übernehmen… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Verhinderungspflege als Entlastung für pflegende Angehörige

Verhinderungspflege – Urlaub von der Pflege

Vertretung bei der Pflege: Wann zahlt die Pflegekasse?

Wann kann die private Pflegeversicherung eine Pflegestufe ändern?

Private Pflegeversicherung: Worauf müssen Sie bei Angeboten der privaten Krankenversicherer achten?

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.