Muss man Schmerzen als Alterserscheinung hinnehmen?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Häufig auftretende oder anhaltende Schmerzen sollten immer beim Arzt angesprochen werden. Eine Abklärung und Behandlung dieser ist von Nöten, da Schmerzen für die Betroffenen ein Stressfaktor sind, der negative psychische (z.B. schlechte Laune, Gereiztheit) und physische Auswirkungen (z.B. weniger Bewegung, Einschränkung der Beweglichkeit) haben kann. Aufgrund dieser Tatsachen ist es wichtig, etwas gegen die Schmerzen zu tun. Wenn Medikamente abgelehnt werden oder keinen Erfolg versprechen, kann der Arzt auch direkt nach alternativen oder nichtmedikamentösen Therapien wie Akupunktur, Massagen oder physikalischen Therapien gefragt werden.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 07.08.2014

Schlagwörter: ,

Service: Fragen & Antworten

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!

Mehr zum Thema

Stress bewältigen in der Pflege

Sie kennen die Situation, dass Ihnen das Pflegen zu viel wird. Sie fühlen sich tagtäglich belastet, fürchten vielleicht, dass Sie nicht genug helfen können.… Artikel lesen ›

Muskelentspannung nach Jacobsen: Basisübungen für Beine und Becken

Mit Übungen der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen entspannen Sie Ihren Körper und Ihre Seele. So können Sie wieder Kraft schöpfen für sich selbst und… Artikel lesen ›

Stress bewältigen durch Mikropausen

Gerade in der Pflege ist die Belastung sehr hoch. Das Gefühl, nie genug tun zu können, nie ganz entspannen zu können, sorgt für Stress.… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Was kann ich gegen Überforderung bei der Pflege tun?

Wird man von Morphium abhängig?

Ähnliche Kurse

Stress bewältigen in der Pflege

Muskelentspannung nach Jacobsen: Basisübungen für Beine und Becken

Stress bewältigen durch Mikropausen

Ganzheitliche Behandlung bei Arthrose durch Schmerz-Controlling

Telefonmanagement in der Pflege: So vermeiden Sie Dauerstress

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.