Stimmt es, dass ich Zuschläge für eine Pflege-WG erhalten kann?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Bei einer Pflege-WG handelt es sich um eine Wohngemeinschaft von Pflegebedürftigen. Diese spezielle Wohnform wird gefördert. So erhalten ambulant betreute Wohngemeinschaften, in denen regelmäßig mindestens drei Pflegebedürftige leben, Unterstützung. Jeder Pflegebedürftige in einer Pflege-WG kann monatlich einen Zuschlag von 205 Euro beziehen. Voraussetzung hierfür ist es, dass eine Pflegekraft in der Wohngruppe tätig ist, welche organisatorische, verwaltende und pflegerische Aufgaben übernimmt. Bei Neugründung einer solchen Pflege-WG ist es außerdem möglich 2.500 Euro pro Person (maximal aber 10.000 Euro pro WG) zu erhalten. Diese Möglichkeit gibt es jedoch nur bis die zur Verfügung gestellten 30 Millionen Euro aufgebraucht sind. Die Förderung endet spätestens am 31.12.2015.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 08.01.2015

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.