Was ist der Unterschied zwischen Demenz und Delir?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Bei einer Demenz handelt es sich um eine Erkrankung, die in einem schleichenden Prozess das Gedächtnis und die Orientierung betrifft. Bei einem Delir zeigen sich solche Symptome ebenfalls, treten aber wesentlich plötzlicher und intensiver auf. Weitere Symptome eines Delirs können Bewusstseinseintrübungen, ein verschobener Tag- und Nachtrhythmus sowie eine allgemeine Unruhe sein. Ein Delir bildet sich – im Gegensatz zu einer Demenz – wieder zurück, sobald die Ursache behoben ist. Die Ursache für ein Delir können beispielsweise Medikamente, Infekte, Flüßigkeitsmangel oder Veränderungen des Blutdrucks oder Blutzuckerspiegels sein.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 25.09.2014

Schlagwörter:

Service: Fragen & Antworten

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.