Was ist der Unterschied zwischen Krankenfahrt, Krankentransport und Rettungsfahrt?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Die drei Beförderungsmöglichkeiten Krankenfahrt, Krankentransport und Rettungsfahrt unterscheiden sich vor allem in ihrer medizinischen Notwendigkeit und hinsichtlich der Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Eine Krankenfahrt kann mit jedem Verkehrsmittel durchgeführt werden (öffentlicher Nahverkehr, privates Kraftfahrzeug, Mietwagen, Taxi u.a.). Einen Krankentransport muss dagegen qualifiziertes, nichtärztliches Personal begleiten. Dabei ist der Krankentransportwagen selbst mit spezieller technischer Einrichtung ausgestattet. Beide Varianten müssen im Voraus von der Krankenkasse genehmigt werden, damit diese die Kosten trägt.

Die Rettungsfahrt dient der Rettung eines Menschenlebens und wird benötigt, wenn der Zustand des Patienten qualifizierte, medizinische und technische Versorgung bedarf.

In allen drei Varianten müssen 10% der Kosten (mind. 5€ max. 10€) als Eigenanteil bezahlt werden.

Anzeige

Verfasst von:

Aktualisiert am: 08.06.2015

Bewerten Sie diese Antwort

Was ist der Unterschied zwischen Krankenfahrt, Krankentransport und Rettungsfahrt? 4,80 von 5 Sternen. 5 Stimmen



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.