OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wer kann mich bei der Sterbebegleitung unterstützen?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Unter Sterbebegleitung versteht man, dass eine Person einen Sterbenden in den letzten Stunden, Tagen oder Wochen seines Lebens begleitet. Besonders in diesem Zeitraum ist menschlicher Beistand sehr wichtig und wird zumeist sehr positiv aufgenommen. Es gibt eine Vielzahl von Wohlfahrtsorganisationen, Kirchen oder private Verbände, die ehrenamtliche Sterbebegleitung anbieten. Neben den Ehrenamtlichen stellen die Kirchen häufig auch Seelsorger bereit, die mit dem Sterbenden auch über religiöse Themen sprechen können. Weiterhin gibt es ambulante Hospizdienste, die auch eine medizinische und pflegerische Betreuung gewährleisten können. Viele dieser Angebote kann man über das Internet finden. Auch Organisationen oder Kirchen in der Nähe, einen Pflegestützpunkt oder den Hausarzt kann man ebenfalls um Kontaktadressen bitten.

Verfasst von:

Aktualisiert am: 07.08.2014

Schlagwörter:

Service: Fragen & Antworten

Bewerten Sie diese Antwort

Wer kann mich bei der Sterbebegleitung unterstützen?
4.5 Sternen.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

So integrieren Sie psychologische Hilfe in Ihren Alltag

Psychologische Hilfe ist immer dann ratsam, wenn Sie merken, dass die Pflege eines Angehörigen Sie zu sehr belastet. Eventuell sind Ihre Nerven sehr angespannt,… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

So integrieren Sie psychologische Hilfe in Ihren Alltag

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.