OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie viel Geld erhält man für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel erstattet, wenn mehrere Personen im gleichen Haushalt leben?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel zählen Produkte, die die häusliche Pflege unterstützen und erleichtern. Dazu gehören Bettschutzeinlagen (zum einmaligen Gebrauch), Schutzhandschuhe, Desinfektionsmittel (sowohl für die Hände als auch Flächen), Fingerlinge, Schutzschürzen und Mundschutz. Wenn mehrere Pflegebedürftige, die eine Pflegestufe besitzen und jeweils in der Häuslichkeit – aber nicht ausschließlich durch einen Pflegedienst – gepflegt werden, zusammen leben, haben sie jeweils einen Anspruch auf die nach § 40 SGB XI festgelegten 40 Euro für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Die Pflegebedürftigen müssen die Kostenübernahme für die Hilfsmittel allerdings selbst bei ihrer Pflegekassen beantragen. Ein ärztliches Rezept ist dafür nicht notwendig.

Verfasst von:

Aktualisiert am: 08.01.2015

Bewerten Sie diese Antwort

Vielen Dank.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Inkontinenzmaterial – worauf muss ich achten?

Inkontinenz ist die Unfähigkeit, Blase und Darm zu kontrollieren. Es existiert eine große Anzahl an Inkontinenzmaterial, dementsprechend ist es schwer das Richtige auszuwählen. Die… Artikel lesen ›

Warum sind Pflegehilfsmittel so wichtig?

Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, wird mit kostenlosen Pflegehilfsmitteln von der Pflegekasse unterstützt. Dabei handelt es sich um zum Verbrauch bestimmte Produkte, die… Artikel lesen ›

Signalgeräte für Hörgeschädigte

Wer nicht gut oder gar nicht mehr hören kann, ist im Alltag auf seine anderen Sinne angewiesen. Mit entsprechenden Geräten kann man diese nutzen,… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Wer übernimmt die Kosten für einen Umbau in der Wohnung?

Benötige ich ein Rezept für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel?

Was ist der Unterschied zwischen einem Pflegeheim und einer Pflege-WG?

Stehen mir 40 Euro für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel zu, wenn ich Kombinationsleistungen erhalte?

Muss man zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel bei der Pflegekasse kaufen?

Ähnliche Kurse

Inkontinenzmaterial – worauf muss ich achten?

Warum sind Pflegehilfsmittel so wichtig?

Signalgeräte für Hörgeschädigte

Mit technischen Hilfsmitteln die Pflege zu Hause erleichtern

Audiotherapie: Hilfe für Hörgeschädigte

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.