Parkinson – was bedeutet die Diagnose?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Parkinson

Parkinson-Symptome durch Krankengymnastik verbessern

Parkinson ist eine Störung des Zentralen Nervensystems, die fortschreitet und zu Bewegungsstörungen führt. Noch gibt es keine Behandlung von Parkinson, eine Heilung ist also nicht möglich. Allerdings gibt es vielfältige Möglichkeiten, um Parkinson-Symptome zu verbessern. Lesen Sie hier, wie Krankengymnastik helfen kann. Artikel lesen ›

Parkinson

Woran können Sie Parkinson erkennen?

Bei Morbus Parkinson gibt es vier Hauptsymptome, an denen Sie die Krankheit erkennen können: Zittern, Verlangsamung der Bewegungen, Versteifung der Muskeln und Störungen in den Halte- und Stellungsreflexen. Sie entwickeln sich oft über mehrere Jahre hinweg und sind je nach Patient unterschiedlich stark ausgeprägt. Einzelne Anzeichen können ganz fehlen. Artikel lesen ›

Parkinson

Frühsymptome für Parkinson

Parkinson beginnt schleichend und kann über mehrere Jahre unspezifische Symptome aufweisen, die vom Betroffenen und Allgemeinarzt nur schwer zu erkennen sind. Morbus Parkinson gehört neben Alzheimer und Demenz zu den häufigsten degenerativen Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Vor allem in der Pflege sollten Sie wissen, wie Sie Parkinson frühzeitig erkennen können. Artikel lesen ›

Parkinson

Welche Symptome hat Parkinson und wie kann man sie lindern?

Morbus Parkinson ist eine weit verbreitete Krankheit, die die Patienten vor allen Dingen in ihrer Bewegung stark einschränkt. Allerdings gibt es noch weitere Symptome, die Parkinson mit sich bringt und ebenso viele Möglichkeit diese zu lindern. Artikel lesen ›

Parkinson

Welcher Sport bei Parkinson helfen kann

Parkinson bringt im Krankheitsverlauf Versteifungen der Muskeln, eine sinkende Beweglichkeit und ein unwillkürliches Zittern mit sich. Besonders bei jüngeren Parkinson-Patienten im Anfangsstudium der Parkinson-Erkrankung kann Sport hilfreich als Therapieform sein und ebenso wichtig wie die Behandlung mit Medikamenten. Welcher Sport bei Parkinson geeignet ist, erfahren Sie hier. Artikel lesen ›

Parkinson

Tiefe Hirnstimulation gegen Morbus Parkinson

Für Parkinsonpatienten, denen mit Medikamenten nicht mehr geholfen werden kann, stellt der Tiefenhirnstimulator eine echte Alternative dar. Doch auch auf Medikamente eingestellte Patienten können Linderung erfahren. Was die Tiefe Hirnstimulation ist und wie sie Ihnen helfen kann, lesen Sie hier. Artikel lesen ›

Parkinson

Parkinson: Welche Therapie ist die richtige für Sie?

Parkinson hat aufgrund eines Verlusts an Dopamin-bildenden Zellen heftige Auswirkungen auf den Körper. Eine extreme Steifigkeit oder ein Tremor sind die Folge. Erfahren Sie hier, was Sie von der Parkinsonbehandlung erwarten können und über welche Parkinson-Therapien Sie mit Ihrem Arzt reden sollten. Artikel lesen ›

Parkinson

Therapie von Parkinson: So erhalten Sie ein neues Lebensgefühl!

Parkinson gilt als unheilbare Krankheit. Dennoch gibt es Therapien, die die Beschwerden lindern und den Verlauf von Parkinson aufhalten. Wie diese Therapien aussehen und welche Therapie für wen geeignet ist, lesen Sie in diesem Beitrag. Artikel lesen ›

Parkinson

Parkinson: Keine ruhige Minute mehr

Parkinson bzw. Morbus Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, die schleichend voran geht. Charakteristisch ist unter anderem der Tremor (Zittern). Was Sie über Parkinson wissen sollten und welche typischen Begleiterkrankungen dieses Krankheitsbild prägen, erfahren Sie bei curendo. Artikel lesen ›

Parkinson

Parkinson: Probleme bei der Nahrungsaufnahme vermeiden

Die Nahrungsaufnahme kann sich für Parkinson-Patienten zu einer der größten Schwierigkeiten entwickeln, da das Schlucken schwerfällt. Bei Morbus Parkinson sind 50 bis 75% der Erkrankten von Schluckstörungen betroffen. In diesem Artikel werden eine logopädische und eine operative Therapie vorgestellt und Sie erhalten Tipps zur Selbsthilfe. Artikel lesen ›

Seite 1 von 3123

Parkinson

Die Diagnose Parkinson ist für die meisten Erkrankten und deren Angehörige ein Schock. Viele befürchten eine baldige Pflegebedürftigkeit und haben Angst vor den Symptomen. Dass es bereits verschiedene Therapiemöglichkeiten für Betroffene gibt, mit deren Hilfe viele noch lange aktiv bleiben können, ist weniger bekannt. Lesen Sie hier, mit welchen Beschwerden man rechnen muss und wie man Parkinson heute behandeln kann.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.