Thrombose - So vermeiden Sie ein Blutgerinnsel

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Thrombose

Beugen Sie Thrombose im Alter vor!

Mangelhafte Bewegung begünstigt den Ausbruch einer Thrombose. Vor allem bettlägerige oder pflegebedürftige Patienten im höheren Alter gehören zur Risikogruppe. Was aber können Sie zur Vorbeugung tun, damit der Venenstau im Bein erst gar nicht entsteht? Lesen Sie hier wertvolle Tipps zum Vermeiden einer Thrombose. Artikel lesen ›

Thrombose

Tipps zum Anziehen von Kompressionsstrümpfen

Pflegebedürftige Menschen leiden häufig unter Thrombose. Grund hierfür ist vor allem die mangelnde Bewegung. Mit Kompressionsstrümpfen wird diesem Leiden vorgebeugt. Das Anziehen dieser orthopädischen Strümpfe stellt Patienten und Angehörige immer wieder vor große Herausforderungen. Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie die Stützstrümpfe richtig anziehen und was Sie dabei beachten müssen. Artikel lesen ›

Thrombose

Welche Folgen hat Bettlägerigkeit?

Bettlägerig werden ist ein schleichender Prozess zunehmender Ortsfixierung. Er beginnt häufig mit körperlicher Schwäche, Schmerzen, einer Erkrankung oder einem Unfall. Der persönliche Bewegungsradius wird eingeschränkt bis hin zur Fixierung an einen Ort. Dies kann der Rollstuhl, das Sofa oder das Bett sein. Lesen Sie hier, welche Folgen und Risiken Ortsfixierung birgt. Artikel lesen ›

Thrombose

Was ist der Unterschied zwischen Stütz- und Kompressionsstrümpfen?

Im Handel werden für lange Flüge zur Unterstützung der Venen Stützstrümpfe angeboten. Im Krankenhaus bekommt man zu einer OP weiße Gummistrümpfe zur Thromboseprophylaxe. Bei manchen Venenerkrankungen verordnet der Arzt medizinische Kompressionsstrümpfe. Lesen Sie hier, wie der venöse Blutfluss funktioniert und für welche Anwendungsgebiete die unterschiedlichen Strümpfe geeignet sind. Artikel lesen ›

Praxis der Pflege, Thrombose

Was sollten Sie beim Tragen von Kompressionsstrümpfen beachten?

Medizinische Kompressionsstrümpfe sind ein wichtiges Hilfsmittel zur Behandlung von Venenerkrankungen. Um wirksam zu sein, müssen sie regelmäßig getragen werden. Dabei sind einige wichtige Dinge zu beachten. Lesen Sie hier, was Sie im Umgang mit Kompressionsstrümpfen beachten sollten. Artikel lesen ›

Thrombose

Nützliche Tipps zur Kompressionstherapie bei Venenschwäche

Sie haben müde, schwere, schmerzende Beine? Ihre Haut ist trocken, schuppig, juckt und zeigt bräunliche Verfärbungen? Ihre Beine schwellen an, nachdem Sie lange gestanden oder viel gesessen haben? Sie haben ein Spannungsgefühl in den Beinen und Ihre Schuhe und Socken schnüren ein? Möglicherweise leiden Sie unter Venenschwäche. Eine Kompressionstherapie kann Linderung bringen. Artikel lesen ›


Thrombose

Eine Thrombose ist ein Blutgerinnsel, das ein Blutgefäß teilweise oder komplett verstopfen kann. Wandert ein solches Blutgerinnsel in die Lungengefäße, kann es zu einer lebensbedrohlichen Lungenembolie kommen.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.