Kurzzeitpflege – eine hilfreiche Entlastung

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege: Mit diesen Kosten müssen Angehörige rechnen

Angehörige von demenzkranken Personen sind mit ganzem Herzen und großem Durchhaltevermögen ständig im Einsatz. Um kein Burnout zu erleiden, sollten sie in jedem Fall Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Kurzzeitpflege ist nicht abhängig vom Geldbeutel. Um die Kosten zu decken, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Welche Leistungen bietet die Kurzzeitpflege?

Möchten Sie Ihren Angehörigen, den Sie normalerweise pflegen, für einige Tagen oder Wochen in die Kurzzeitpflege geben, machen Sie sich sicherlich Gedanken darüber, ob es ihm in dieser Zeit gut gehen wird. Besonders, wenn man bereits über einen gewissen Zeitraum jemanden gepflegt hat, ist es schwer, die Verantwortung abzugeben. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege beantragen – so gehen Sie vor

Die Kurzzeitpflege ist vielen Menschen bekannt. Doch wissen Sie, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie diese Form der Pflege für Ihren Verwandten beantragen wollen? Damit Sie rechtzeitig alles in die richtigen Bahnen lenken, kann es sich lohnen, schon frühzeitig einen Platz zu beantragen. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Was kostet Sie die Kurzzeitpflege?

Die Kurzzeitpflege ist eine interessante Möglichkeit, wenn Sie für einen gewissen Zeitraum stationäre Pflege in Anspruch nehmen und danach die Pflege wieder selbst übernehmen möchten. Allerdings stellen sich viele Menschen schnell die Fragen, wie diese Form der Pflege finanziert wird. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

So finden Sie den passenden Platz zur Kurzzeitpflege

Ist es notwendig, dass Ihr Verwandter nach einem Krankenhausaufenthalt für einige Wochen in einem Pflegeheim Unterstützung bekommt, damit er sich gesundheitlich auf die Rückkehr in Ihr Zuhause vorbereiten kann oder möchten Sie sich eine Auszeit von der Pflege gönnen, sollten Sie sich nach einem guten Platz für die Kurzzeitpflege umsehen. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Wann haben Sie Anspruch auf Kurzzeitpflege?

Pflegen Sie einen Verwandten, werden Sie wahrscheinlich früher oder später bemerken, dass dies sowohl körperlich als auch seelisch sehr anstrengend ist. Selbst wenn man nur einige Stunden mit der wirklichen Pflege täglich beschäftigt ist, ist die Verantwortung groß. Gut ist es dann, wenn man die Möglichkeit hat, sich eine Auszeit zu nehmen. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege – Kosten und Finanzierung

Manchmal kommt es vor, dass Sie als pflegender Angehöriger auf bestimmte Zeit von einem Pflegedienst entlastet werden müssen. Unterstützung bietet hierbei die Kurzzeitpflege. Die Kosten dieser Kurzzeitpflege variieren dabei. Hier erfahren Sie, welche Kosten wirklich auf Sie zukommen. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege: Angehörige von Demenzkranken sollten die Vorteile nutzen

Menschen mit Demenz zu Hause zu pflegen ist ein 24-Stunden-Job. Daher sollten sich Angehörige von Zeit zu Zeit eine Auszeit gönnen. Die Pflegeversicherung bezuschusst die sogenannte Kurzzeitpflege. Das bedeutet, die pflegebedürftige Person wird für eine begrenzte Zeit in einem Pflegeheim betreut. Insgesamt übernimmt die Pflegekasse die Kosten für maximal vier Wochen. Höchstens 1.612 EUR werden pro Jahr übernommen. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege

Was passiert, wenn man einmal plötzlich, etwa durch einen Unfall, verhindert ist und seinen Angehörigen in diesem Zeitraum nicht entsprechend seiner Bedürfnisse pflegen kann? Vor allem Betroffene einer hohen Pflegestufe brauchen eine ganztägige Pflege. Die Variante der Kurzzeitpflege wird gern gewählt. Hier wird Ihnen gezeigt welche Vorteile sie bietet. Artikel lesen ›

Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege

So können Sie sich und Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen einen Urlaub gönnen

Die meisten pflegenden Angehörigen gönnen sich und/oder ihrem pflegebedürftigen Angehörigen nur selten einen Urlaub. Ebenso wie die Pflegenden benötigen auch die Pflegebedürftigen Urlaub. Wie Sie dies organisieren können und welche finanziellen Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie in diesem Artikel. Artikel lesen ›


Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege ist eine hilfreiche Entlastung für pflegende Angehörige. Bis zu max. acht Wochen jährlich ist es möglich, seinen pflegebedürftigen Angehörigen in einer stationären Pflegeeinrichtung professionell versorgen zu lassen. Dieses Angebot kann für verschiedenste Situationen (z. B. Urlaub, Krankheit oder Überlastung des Pflegenden) genutzt werden.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.