OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kennen Sie den neuen Demenz-Ratgeber in Spielfilmform?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Wer mit einer demenzerkrankten Person lebt oder diese pflegt, wird mit einer großen Herausforderung konfrontiert. Jeden Tag birgt diese Erkrankung neue Schwierigkeiten und Probleme. Nicht immer helfen schriftliche Infomaterialien, um den Veränderungen, welche diese Erkrankung mit sich bringt, gerecht zu werden. Aus diesem Grund ist nun ein Demenz-Ratgeber in Filmformat erschienen.

Vom Ministerium für Gesundheit und Soziales NRW, vom Landschaftsverband Rheinland, von den Landesverbänden der Pflegekassen und vom Kuratorium Deutsche Altenhilfe wurde und wird das Projekt eines Demenz-Ratgebers in Filmformat unterstützt und gefördert.

Ein Spielfilm und Demenz-Ratgeberbeiträge

Für den Demenz-Ratgeber in Filmformat wurde eigens ein Spielfilm mit dem Titel "Eines Tages …" gedreht. Dieser Film enthält Szenen des Demenz-typischen Verhaltens. Diese Szenen spiegeln die hierdurch entstehenden Konflikte und weisen gleichzeitig Lösungswege auf.

Ergänzt wird dieser Spielfilm von zwölf Ratgeberbeiträgen. Diese Beiträge sind jeweils themenspezifisch aufgearbeitet. In ihnen finden sich Szenen des Spielfilms wieder, die mit Interviews themenspezifisch aufgearbeitet werden. Dabei kommen Ärzte, Experten, Pflegekräfte und Angehörige in Interviews zu Wort und teilen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.

Eine praxisnahe und gelungene Mischung

Das Feld von Fragen und Problemen rund um das Thema Demenz ist groß und vielfältig. Themen wie Früherkennung oder der richtige Umgang mit erkrankten Personen oder rechtliche Aspekte sind in dem Demenz-Ratgeber ebenso berücksichtigt, wie andere, weniger offensichtliche Bereiche.

Dabei bietet der Film-Ratgeber eine praxisnahe und gelungene Mischung aus Fiktion (Spielfilm) und realen Erlebnisberichten. Lassen Sie sich das Thema Demenz auf eindringliche und informative Art näher bringen. Entdecken Sie dabei eigene Erfahrungen und lassen Sie sich Mut machen.

Durch den filmischen Demenz-Ratgeber können Sie auch einen sicheren und weniger anstrengenden Weg des Umgangs mit Ihrer Situation kennen lernen.

Der Demenz-Film-Ratgeber

Insgesamt umfasst der Demenz-Spielfilm mit den 12 Ratgeberbeiträgen 360 Minuten Länge. In der Box, die erworben werden kann, befinden sich drei DVDs und eine CD-ROM mit weiterführenden Materialien. Dieser besondere Demenz-Ratgeber kann auf der Internetseite www.einestages.lvr.de für 19,90 Euro bestellt werden. Auf der Internetseite können Sie auch einen Ausschnitt aus dem Spielfilm betrachten. Dies kann Ihnen die Entscheidung für oder auch gegen diese Anschaffung erleichtern.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.03.2014 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Kennen Sie den neuen Demenz-Ratgeber in Spielfilmform?
Vielen Dank.


Demenz

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Umgang mit Demenzerkrankten

Der Umgang mit Demenzerkrankten ist nicht immer leicht. Besonders in späteren Krankheitsstadien wirkt das Verhalten der Demenzerkrankten oft befremdlich, sodass von den Angehörigen viel Verständnis und Geduld gefordert ist.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.