OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lassen Sie einen individuellen Pflege-Versorgungsplan erstellen

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Wer selbst Pflege benötigt oder Angehörige pflegt, benötigt einen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung, mögliche Sozialleistungen und potenzielle andere Hilfen. Um diesen Überblick zu erhalten, können Sie einen individuellen Pflege-Versorgungsplan erstellen lassen. Wo Sie dies tun können und was der Versorgungsplan enthalten sollte, erfahren Sie hier.

Nach dem Gesetz gehört zu einer Pflegeberatung Ihrer Pflegekasse auch der individuelle Pflege-Versorgungsplan.

Zuerst sollte für den individuellen Versorgungsplan aufgelistet werden, wobei Sie Hilfe brauchen:

  • Brauchen Sie Hilfe im Haushalt?
  • Benötigen Sie Hilfe beim Einkaufen?
  • Können Sie nicht mehr alleine Essen?
  • Bereitet Ihnen das Aufstehen Schwierigkeiten?
  • Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Körperpflege?
  • Fühlen Sie sich unsicher, ob Sie noch alleine in Ihrer Wohnung leben können?

All diese Fragen sollten Sie für sich klären und so Ihren persönlichen Bedarf an Hilfe für sich selbst oder Ihren Angehörigen herausfinden. Ihre persönlichen Fragen sollten alle Lebensbereiche einschließen. Hieraus erschließt sich, welche Hilfen Sie persönlich benötigen und ob diese Hilfen medizinischer, pflegerischer oder sozialer Art sind.

Im individuellen Versorgungsplan werden auch die Kosten angesprochen

Im Beratungsgespräch mit Ihrem Pflegeberater wird auch ermittelt, wo Sie in Ihrem Ort die für Sie notwendige Hilfe erhalten können. Dabei kann der Berater oder die Beraterin Ihnen auch helfen, die Preise und die Leistungen zu vergleichen. Wichtig ist auch die Frage, wer Ihre Hilfe bezahlt. Trägt alles die Pflegekasse, Sie selbst oder im Bedarfsfall auch das Sozialamt. Diese Fragen sollten Sie in der Beratung klären.

Auch die Antragsstellung kann bei der Beratung erfolgen

Über den Pflege-Versorgungsplan hinaus kann Sie der Pflegeberater oder die -beraterin der Pflegekasse auch bei den notwendigen Anträgen unterstützen. Er oder sie kann mit Ihnen die Anträge ausfüllen und an die entsprechenden Stellen weiterleiten. Nutzen Sie die mögliche Hilfe der Pflegekasse. Sie haben einen Anspruch auf diese Hilfestellung und den persönlichen Versorgungsplan.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.04.2015 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Lassen Sie einen individuellen Pflege-Versorgungsplan erstellen
3.3 Sternen.


Leistungen

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Kompass
Pflegestützpunkt und Pflegeberatung: Anlaufstelle für Angehörige

Pflegeberatung für pflegende Angehörige ist eine gesetzlich verankerte, kostenfreie Leistung und unterstützt all jene Menschen, die… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es bei häuslicher Pflege neben einem ambulanten Pflegedienst?

Ähnliche Kurse

Pflegestützpunkt und Pflegeberatung: Anlaufstelle für Angehörige

Pflegeberatung

Die Pflegeberatung soll Pflegebedürftige und deren Angehörigen bei der Organisation der Pflege unterstützen. Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Pflegeberatung durch einen professionellen Pflegeberater.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.