OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nutzen Sie Patientenberatung – auch auf Russisch oder Türkisch

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

In der Pflege treten immer wieder Probleme auf, die ohne Hilfe von außen nicht gelöst werden können. Nicht immer möchte man für Probleme oder Fragen jedoch einen Termin mit einem Arzt vereinbaren. Eine einfache Möglichkeit, Fragen zu klären oder Hilfe zu erhalten, bietet die „Unabhängige Patientenberatung Deutschland“ (UPD), die nun auch auf Russisch und Türkisch ihre Beratung anbietet.

Bei Fragen zur Behandlung oder bei Fragen zur Kostenübernahme können Sie sich vertrauensvoll an die Unabhängige Patientenberatung Deutschland wenden.

Kostenfreie Patientenberatung ohne jegliche Verpflichtung

Die Beratung des UPD erfolgt kostenfrei und unabhängig. Jede Person kann sich mit ihren Anliegen an die Unabhängige Patientenberatung Deutschland wenden. Die Beratung erfolgt durch ausgebildete Spezialisten – durch "Mediziner, Gesundheitswissenschaftler, Juristen und Sozialpädagogen" (so der Internettext). Diese Experten verfügen über Beratungserfahrung und können gezielt auf Ihre Belange eingehen.

Da Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ebenfalls Probleme mit dem sehr komplizierten deutschen Gesundheitswesen haben, bietet die Internetseite des UPD unter www.upd-online.de inzwischen ihre Inhalte auch auf Russisch und Türkisch an.

Kostenfreie Patientenberatung auch vor Ort

In vielen Orten können Sie auch eine Beratungsstelle des UPD aufsuchen. In Berlin, Bielefeld, Dortmund, Erfurt, Gießen, Göttingen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kiel, Köln, Landshut, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, München, Nürnberg, Potsdam, Rostock, Saarbrücken und Stuttgart finden Sie Beratungsstellen.

Beratung auf Russisch können Sie in Dortmund und Nürnberg erhalten. In Berlin und Stuttgart ist eine Beratung auf Türkisch möglich.

Telefonische kostenfreie Patientenberatung

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland bietet auch telefonische Beratung an. Über ein kostenfreies Beratungstelefon. Diese sind zu erreichen:

  • in deutscher Sprache unter: 0800 11 77 22
  • in türkischer Sprache unter: 0800 11 77 23
  • in russischer Sprache unter: 0800 11 77 24

Die einzelnen Adressen der Beratungsstellen und deren Öffnungszeiten finden Sie auf der genannten Internetseite.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 23.03.2014 aktualisiert.

Schlagwörter:

Kategorien: Pflegestützpunkte

Bewerten Sie diesen Artikel

Nutzen Sie Patientenberatung – auch auf Russisch oder Türkisch
4 Sternen.


Pflegebedürftigkeit

Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Hier erhalten Sie Hilfe und Informationen im Pflegefall

Wenn in der Familie ein Pflegefall eintritt, sind die Angehörigen oft unvorbereitet. Um im Pflegefall Hilfe und Informationen zu erhalten, gibt es inzwischen viele… Artikel lesen ›

Erste Hilfe bei der Diagnose Demenz: Wo bekommen Sie Unterstützung?

Die Diagnose Demenz ist ein Schock für alle Beteiligten, für den Betroffenen natürlich in erster Linie, aber auch für nahestehende Menschen. Es ist wichtig,… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Hier erhalten Sie Hilfe und Informationen im Pflegefall

Erste Hilfe bei der Diagnose Demenz: Wo bekommen Sie Unterstützung?

Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte sind wohnortnahe Anlaufstellen, die pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen kostenlos beraten, unterstützen und bei der Organisation der Pflege behilflich sind. Außerdem werden hier regionale Versorgungs-, Unterstützungs- und Betreuungsangebote koordiniert und vernetzt.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.