OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflegende Angehörige: Die individuelle häusliche Beratung

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Individuelle Schulungen für pflegende Angehörige werden in der häuslichen Umgebung durchgeführt. Sie werden an die individuelle Pflegesituation sowie den jeweiligen Schulungsbedarf angepasst. Die persönlichen Ressourcen sowie Wohn- und Versorgungsverhältnisse werden dabei natürlich berücksichtigt. Die Schulungsdauer umfasst etwa 120 Minuten und kann bei Bedarf mehrmals erfolgen. Die Auslagen hierfür werden von der Pflegekasse übernommen, so dass für den Ratsuchenden keine Kosten entstehen!

Häusliche Beratung für pflegende Angehörige

Bei einer häuslichen Schulung analysiert eine Pflegefachkraft zunächst den jeweiligen Bedarf und passt die Schulungsmaßnahmen dementsprechend an, mit dem Ziel, Lösungen oder zumindest Lösungsansätze zur Verbesserung der Versorgungssituation zu finden. Ergebnisse und Erkenntnisse der Schulung werden in einem Schulungsprotokoll schriftlich festgehalten, welches dem Ratsuchenden anschließend zur Verfügung gestellt wird.

Überleitungspflege

Um pflegende Angehörige auf die oftmals entstehenden physischen und psychischen Mehrbelastungen im Anschluss an eine stationäre Versorgung vorzubereiten, beraten auch hier Pflegefachkräfte vor der Entlassung des Pflegebedürftigen aus der stationären Einrichtung und begleiten diese auch die ersten Tagen nach der Entlassung.

Die Überleitungspflege wird dann mit einer umfassenden Schulung im häuslichen Bereich beendet bzw. neue Ziele werden gemeinsam mit den pflegenden Angehörigen vereinbart.

Im Rahmen der Überleitungspflege ist es auch möglich, Beratungen für pflegende Angehörige, die in einer kurzfristigen Pflegesituation Unterstützung bedürfen, anzubieten.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.04.2015 aktualisiert.

Schlagwörter: ,

Kategorien: Pflegeberatung

Bewerten Sie diesen Artikel

Pflegende Angehörige: Die individuelle häusliche Beratung
3.5 Sternen.


Leistungen

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Unabhängige Pflegeberatung

Die curendo Pflegeberatung bietet deutschlandweit eine unabhängige und kostenfreie Beratung rund um das Thema Pflege. Sie haben eine Frage zu Ihren Leistungsansprüchen? Sie benötigen… Artikel lesen ›

Was gibt es heute? Die tägliche Ernährung – Modul im curendo Online-Pflegekurs

Der Online-Pflegekurs “Häusliche Pflege” von curendo vermittelt und vertieft Kenntnisse, die zur Pflegetätigkeit in der häuslichen Umgebung eines Pflegebedürftigen notwendig und hilfreich sind. Auch… Artikel lesen ›

Plötzlich ein Pflegefall? Häusliche Pflege für Ehepartner oder Eltern

Plötzlich ein Pflegefall? Manchmal ändert sich das Leben über Nacht. Es ist alles anders als zuvor. Aber auch der lange Weg einer Demenz führt… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauern Pflegekurse?

Ähnliche Kurse

Unabhängige Pflegeberatung

Was gibt es heute? Die tägliche Ernährung – Modul im curendo Online-Pflegekurs

Plötzlich ein Pflegefall? Häusliche Pflege für Ehepartner oder Eltern

Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen

Nehmen Sie Ihren Anspruch auf Pflegeberatung wahr!

Pflegeberatung

Die Pflegeberatung soll Pflegebedürftige und deren Angehörigen bei der Organisation der Pflege unterstützen. Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Pflegeberatung durch einen professionellen Pflegeberater.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.