OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Selbstbewusstsein – der erste Schritt, um Einsamkeit zu überwinden

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Ist die Liebe zu sich selbst, wie in einer bekannten Redewendung behauptet wird, wirklich der erste Schritt dazu, auch leichter Bekanntschaften zu schließen und offener auf andere zugehen zu können? Wie schaffen Sie es dann, diese Zufriedenheit zu erreichen?

Sich selbst zu akzeptieren und – trotz mancher Eigenheiten, die man vielleicht weniger schätzt – einen positiven Blick auf die eigene Person zu haben, ist tatsächlich eine wichtige Bedingung dafür, Kontakte zu knüpfen. Ursache ist hier, dass die Meinung, die Sie von sich selbst haben, in der Kommunikation mit anderen auch sichtbar wird und ein gewisses Selbstbewusstsein auf die meisten Menschen positiv wirkt.

Wie gefühlte Einsamkeit und der Selbstwert zusammenhängen

Häufig ist es so, dass Personen, die sich selbst als einsam bezeichnen oder meinen, wenige bzw. keine Freunde zu haben, auch sich selbst sehr kritisch betrachten bzw. nicht gut über sich denken. Vielleicht hadern Sie mit einer verpassten Chance im Leben, die Sie nicht nutzen konnten, mit Ihrem Beruf, Ihren Fähigkeiten oder Aussehen – es gibt viele Gründe, weshalb man eventuell mit sich nicht zufrieden ist.

Diese negative Einschätzung führt aber auch zu einer Vorwegnahme des Urteils anderer, d.h. Sie denken, dass die Menschen um Sie herum Sie ähnlich negativ sehen werden, wie Sie sich selbst und genau das kann dazu führen, dass Sie verkrampft oder unsicher wirken

Gedanken und Gefühle beeinflussen einander

Wenn Sie feststellen, dass Sie manchmal sehr schlecht über sich denken oder Ansprüche an Ihre eigenen Leistungen stellen, die Sie nie von anderen erwarten würden, dann sollten Sie diese Einstellungen ändern. Natürlich ist es ungewohnt, Gedanken ganz bewusst zu steuern, aber versuchen Sie es einmal.

Wenn Sie in einer bestimmten Situation beispielsweise denken "Ich kann XY nicht.", dann setzen Sie den Gedanken "Ich schaffe XY noch." entgegen; wenn Sie denken "Ich bin schlecht.", kann der Gegen-Gedanke lauten "Ich habe meine Fehler, aber ich bin ganz ok.". Diese zunächst "fremden" Denkinhalte können Sie sich ganz bewusst vorstellen oder Sie zu sich sagen, wenn Sie in einen Spiegel schauen. Nach und nach kommen Ihnen die Glaubenssätze nicht mehr so "falsch" vor und das kann auch Ihre Gefühle, die Sie in Bezug auf Ihre Person empfinden, verändern.

Genießen Sie Ihr Leben

Gibt es bestimmte Dinge, die Sie machen würden, wenn Sie Freunde oder mehr Freunde bzw. eine Beziehung hätten? Diese Gedanken lassen Sie warten, nämlich darauf, dass sich etwas in Ihrem Leben ändert, dass Sie jemandem begegnen und alles "besser" wird. Verlassen Sie diese Position des Wartenden und tun Sie bereits das, was Sie eigentlich erst bei Vorhandensein eines passenden "Partners" umsetzen wollten.

Das kann etwa eine besondere Reise sein, ein interessanter Kurs, das regelmäßige Weggehen und viele andere Dinge. Auch wenn Sie zunächst meinen, dass Sie ohne ein passendes Gegenüber keine wirklich Freude haben können. Sie werden merken, dass diese Tätigkeiten durchaus auch allein Spaß bereiten können, weil Sie etwas für sich tun und diese Zufriedenheit strahlen Sie dann auch anderen gegenüber aus.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.04.2015 aktualisiert.

Schlagwörter:

Kategorien: Entlastung Pflegender

Bewerten Sie diesen Artikel

Selbstbewusstsein – der erste Schritt, um Einsamkeit zu überwinden
Vielen Dank.


Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Zuwendung und Wertschätzung können Alterssuizide verhindern

Fassungslos und bestürzt reagieren wir auf Meldungen, die von einem Selbstmord eines Stars oder Prominenten berichten. Oft sind es junge Leute, die nicht mehr… Artikel lesen ›

Alterssuizid: Anzeichen erkennen und den Selbstmord verhindern

Die Suizidgefahr nimmt mit dem Alter zu, Senioren sind besonders stark betroffen. Oft sind befürchtete oder reale Krankheiten und daraus folgende Selbstaufgabe Auslöser für… Artikel lesen ›

Alterssuizid – wie Sie Ihrem Angehörigen wieder Freude am Leben schenken

Alterssuizid ist in Deutschland ein stilles Problem, über das nur selten gesprochen wird. Tausende von Menschen wählen im Alter den Freitod. Die Gründe hierfür… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Zuwendung und Wertschätzung können Alterssuizide verhindern

Alterssuizid: Anzeichen erkennen und den Selbstmord verhindern

Alterssuizid – wie Sie Ihrem Angehörigen wieder Freude am Leben schenken

Wie können Sie den Suizidgefährdeten helfen, einen Ausweg aus der Situation zu finden

Alte Menschen mit Demenz und ihre Einsamkeit: So begegnen Sie ihr

Entlastung Pflegender

Entlastung Pflegender

Meist sind es Familienangehörige oder Bekannte, die die Pflege übernehmen. Eine Aufgabe, die sehr oft mit großem Engagement und körperlichen, psychischen und sozialen Belastungen verbunden ist.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.