OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

So finden Sie den passenden Pflegedienst für Ihren Angehörigen

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Sie haben sich vorgenommen, einen pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause zu pflegen? Dies ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und erfordert viel Mut! Die Pflege eines Angehörigen, kann sich im Laufe der Zeit jedoch als schwerer herausstellen, als man ursprünglich angenommen hat. Wichtig ist es daher, dass Sie sich Unterstützung von außen holen.

Einstufung in Pflegestufe beantragen

Der Pflegedienst hat zahlreiche Leistungen im Angebot, die Sie in Anspruch nehmen können. Damit die Kosten von der Pflegekasse übernommen werden, ist es allerdings notwendig, dass Ihr Angehöriger in eine Pflegestufe eingeordnet ist.

Wenden Sie sich an die Pflege- bzw. Krankenkasse des Pflegebedürftigen und beantragen Sie dort die Einstufung. Ein Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) wird die Einstufung nach einem Termin bei Ihnen zu Hause vornehmen und Ihnen schriftlich den Bescheid zukommen lassen.

Leistungen der Anbieter vergleichen

Die Leistungen, welche die Pflegedienste anbieten, sind häufig sehr ähnlich. Ihr Angehöriger kann morgens oder abends gewaschen oder bei der Nahrungsaufnahme sowie bei der Darm- und Blasenentleerung unterstützt werden und vieles mehr. Allerdings gibt es einige Pflegedienste, die zusätzliche Leistungen anbieten, von denen Sie profitieren: Eine Nachtpflege bei Ihnen zuhause ist nicht selbstverständlich und sorgt dafür, dass Sie unbesorgt durchschlafen können.

Jährliche Überprüfung durch den MDK

Eine weitere Möglichkeit, sich im Angebot zurechtzufinden, ist, sich an der Note des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung zu orientieren. Jährlich werden Pflegedienste vom MDK in verschiedenen Bereichen überprüft. Da die Prüfungen immer unangekündigt stattfinden, haben die Mitarbeiter keine Möglichkeit, sich vorzubereiten.

Vergabe der Note

Die Pflegedienste werden von den Mitarbeitern des MDK auf pflegerische und medizinische Leistungen, die Organisation und die Zufriedenheit der Kunden untersucht. Jeder Bereich erhält zahlreiche Einzelnoten, die zusammen schließlich die Endnote ergeben. Das System kennen Sie aus der Schule, es werden Noten von 1 bis 5 vergeben. Da die Noten öffentlich gemacht werden, darf Ihnen der Pflegedienst die Bewertung nicht verheimlichen.

Pflegedienste kennenlernen

Noten und Leistungskataloge sind allerdings sehr oberflächlich. Da es darum geht, dass Ihr Angehöriger gut versorgt wird und sich bei den Pflegern wohlfühlt, sollten Sie auf keinen Fall auf ein persönliches Kennenlernen verzichten. Auch Sie sollten sich mit den Pflegern gut verstehen, da sie von nun an unter Umständen mehrmals täglich in Ihrem Haus sein werden. Da die meisten Unternehmen heute im Internet eine Webseite haben, können Sie sich dort einen ersten Eindruck schaffen und dann mit ausgewählten Pflegediensten einen Termin ausmachen.

Die Chemie muss stimmen

Bei diesem Termin wird Ihnen das Prozedere erklärt, Sie können erfragen, welche Leistungen zu welchem Preis möglich sind und lernen sich etwas kennen. Auch sehen Sie, wie der Pfleger mit Ihrem Angehörigen umgeht. Ist er liebevoll und aufmerksam, stellt sich vor und fragt nach dem Befinden Ihres Angehörigen, haben Sie sicherlich ein besseres Gefühl, als wenn der Umgang sachlich und nüchtern ist. Beziehen Sie daher immer Ihren Angehörigen in die Entscheidung ein.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 08.05.2015 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

So finden Sie den passenden Pflegedienst für Ihren Angehörigen
5 Sternen.


Pflege zu Hause

Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

So unterscheiden Sie die verschiedenen Angebote der Pflege

Machen Sie sich auf die Suche nach einem Pflegedienst, weil Sie Unterstützung bei der Pflege eines Angehörigen wünschen, fühlen Sie sich wahrscheinlich von zahlreichen… Artikel lesen ›

Hat Ihr Angehöriger Anspruch auf individuelle Pflege?

Ist ein Angehöriger pflegebedürftig und Sie können die Pflege nicht übernehmen, wünschen Sie sich sicherlich, dass Ihr Angehöriger dennoch eine individuelle Pflege erhält, die… Artikel lesen ›

So wird individuelle Pflege bewertet

Sind Sie auf der Suche nach individueller Pflege für Ihren Angehörigen, möchten Sie sich wahrscheinlich schon im Vorfeld über die Qualität des Pflegedienstes informieren.… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Darf man den Pflegedienst wechseln?

Wie sollte man sich auf den MDK-Besuch vorbereiten?

Wann werden die Pflegegrade eingeführt?

Ab wann wird das Pflegegeld gezahlt?

Wie viel Geld bekommt man pro Pflegestufe?

Ähnliche Kurse

So unterscheiden Sie die verschiedenen Angebote der Pflege

Hat Ihr Angehöriger Anspruch auf individuelle Pflege?

So wird individuelle Pflege bewertet

Diese Leistungen können Sie bei individueller Pflege erwarten

So finden Sie das passende Pflegeheim

Ambulante Pflegedienste

Pflegedienste sind für die meisten pflegenden Angehörigen eine willkommene Hilfe. Mit ihrem Expertenwissen können sie unterstützen und klären pflegerische sowie organisatorische Fragen. Je nach Wunsch und Bedarf kommen und unterstützen die ambulanten Pflegedienste den Pflegebedürftigen bei der Grundpflege, Hauswirtschaft oder medizinischen Verrichtungen.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.