OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Symptome der Lewy-Körperchen Demenz

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Ein typisches Symptom der Lewy-Körperchen-Demenz sind Halluzinationen, die schon im Anfangsstadium der Erkrankung auftreten. Insofern lässt sich der Verdacht, der Patient litte an Alzheimer-Demenz, entkräften, obwohl sich die Krankheiten sonst sehr ähnlich sind. Wie verläuft die Krankheit und was müssen Sie bei der Pflege bedenken?

Halluzinationen und Parkinsonsymptome

Die meisten Betroffenen erkranken erst nach ihrem 65. Lebensjahr an einer Lewy-Körperchen-Demenz (kurz DLB vom Englischen „Dementia with Lewy-Bodies“), die im Durchschnitt nach sieben bis acht Jahren zum Tod führt. Obwohl viele Symptome auf eine Alzheimer-Demenz hindeuten, kann man doch anhand der auftretenden ausgeprägten Halluzinationen auf eine Lewy-Körperchen-Demenz schließen. Dennoch wird anfangs meist eine Alzheimer-Krankheit diagnostiziert.

Ein Teil der Betroffenen hat außer den Wahnvorstellungen Anzeichen einer Parkinson-Erkrankung: Die Patienten stehen und gehen bereits zu Beginn der Demenz-Erkrankung schräg zu einer Seite geneigt. Im Verlauf kommt es zu Muskelsteifigkeit, Muskelzittern, verlangsamten Bewegungen, auch im Gesichtsausdruck.

Weitere Beschwerden bei der Lewy-Körperchen-Demenz

Patienten, die nicht unter Parkinsonsymptomen leiden, fallen stattdessen häufig in einen Tiefschlaf, der Tage dauern kann. Außerdem leben sich die Betroffenen im Tiefschlaf gerade zu aus und bewegen sich heftig. Weitere Symptome sind Kreislaufstörungen mit zu niedrigem Blutdruck beim Aufstehen bis hin zur Bewusstlosigkeit, Depressionen und Harninkontinenz. Die Sprachfähigkeiten werden erst im späten Stadium beeinträchtigt, jedoch werden die Patienten schnell durch ihre Gangunsicherheiten bettlägerig. Gegen Ende der Erkrankung treten auch Schluckstörungen auf.

Diagnose und Therapie bei DLB sind nicht einfach

Die Diagnose mithilfe der Gerätemedizin bringt kein eindeutiges Ergebnis, daher stützen sich die Ärzte vor allem auf die Symptome der Patienten. Auch Labortests können hier nicht weiter helfen. Die medikamentöse Therapie ist ebenfalls nicht einfach, da viele Stoffe nicht vertragen werden. So werden am ehesten die Wirkstoffe Quetiapin und Clozapin gegen die psychotischen Symptome (Halluzinationen, Wahnvorstellungen) verordnet, weil sie die wenigsten Nebenwirkungen bei diesen Patienten zeigen. Gegen die Depressionen helfen Selektive Serotonin- Wiederaufnahme-Hemmer, z. B. Citalopram. Auf Parkinsonmedikamente bis auf geringe Dosen von L-Dopa reagieren die Betroffenen nur schlecht.

Die Pflege von Dementen mit DLB ist extrem anstrengend

Durch die Halluzinationen und Wahnvorstellungen gestaltet sich die Betreuung für Sie als Angehörigen zu Hause noch schwieriger als bei anderen Demenzen. Holen Sie sich rechtzeitig Hilfe und denken Sie über eine Teilzeit- oder Vollzeitpflege nach, bevor Sie selbst körperlich und seelisch abbauen. In derart komplizierten Fällen von Demenzen ist es oft sinnvoller, die Pflege geschulten Fachkräften zu überlassen und den Angehörigen lieber zu besuchen, so oft Sie können. Machen Sie sich kein schlechtes Gewissen, weil sie Ihren Mann, Ihre Frau, Mutter oder Vater nicht bis zum Ende der Erkrankung pflegen können. Wenn Sie selbst von der Pflege krank werden, hilft es weder Ihrem Angehörigen noch Ihnen!

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 15.01.2015 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Symptome der Lewy-Körperchen Demenz
5 Sternen.


Demenz

Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Alzheimer: Wenig Vergesslichkeit zu Beginn der Krankheit

Der Alzheimer-Kranke überspielt anfangs die Vergesslichkeit. Es überfordert uns, im Anfangsstadium der Demenz mit typischen Persönlichkeitsveränderungen umzugehen.“ „Demenz ist nicht heilbar. Ihr Fortschreiten kann… Artikel lesen ›

Alzheimer: Theorien zur Krankheitsentstehung

Alzheimer ist eine Form der Demenzerkrankung. Nahezu 60% der von Demenz Betroffenen leiden daran. Wissenschaftler haben noch nicht alles erforscht, was wichtig für die… Artikel lesen ›

Was passiert im mittleren Stadium der Alzheimer-Krankheit?

Nicht immer lässt sich sofort erkennen, in welchem Stadium sich ein Alzheimer-Kranker befindet. So verschieden die Persönlichkeiten der Menschen sind, treten auch die Symptome… Artikel lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Ist Demenz vererbbar?

Sind Demenz und Alzheimer das Gleiche?

Ähnliche Kurse

Alzheimer: Wenig Vergesslichkeit zu Beginn der Krankheit

Alzheimer: Theorien zur Krankheitsentstehung

Was passiert im mittleren Stadium der Alzheimer-Krankheit?

Alzheimer-Krankheit: Wie erkennen Sie das erste Stadium?

Demenz: Alzheimer ist am häufigsten

Formen der Demenz

Demenz kann in unterschiedlichen Formen auftreten, daher ist eine Diagnose nicht immer einfach. Welche Symptome typisch für welche Demenzform sind und welche Therapiemöglichkeiten helfen können, die Krankheit zu verzögern und zu lindern, erläutern wir Ihnen in den folgenden Artikeln.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.