OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist ein Mehrgenerationenhaus?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Haben Sie schon einmal etwas von einem Mehrgenerationenhaus gehört? Ein Mehrgenerationenhaus ist eine interessante Möglichkeit für Sie und/oder Ihren pflegebedürftigen Angehörigen. Welche Optionen eine solche Institution für Sie und Ihren Angehörigen bietet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was bedeutet der Begriff „Mehrgenerationenhaus“?

Ein Mehrgenerationenhaus ist ein Ort der Begegnung von Menschen unterschiedlichen Alters. Wie der Name schon sagt, sind alle Generationen in dieser Einrichtung willkommen. In einem Mehrgenerationenhaus werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, an denen alle Menschen, egal welchen Alters teilnehmen können.

Ein Mehrgenerationenhaus schafft Kommunikation und ein Miteinander zwischen den Bewohnern. Die Einrichtung wurde ins Leben gerufen, um Familien zu entlasten und familiäre Betreuung und Beruf zu vereinigen.

In einem Mehrgenerationenhaus wird unter anderem die Betreuung älterer Menschen angeboten. Es handelt sich hierbei also für Ihren Angehörigen um eine attraktive Alternative zum ambulanten Pflegedienst oder Seniorenheim. Durch das Mehrgenerationenhaus werden Sie mit der Betreuung Ihres Angehörigen entlastet. Hier erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei der Pflege Ihres Angehörigen.

Wann bietet sich ein Mehrgenerationenhaus an?

Die passende Pflege für den Angehörigen zu finden, ist oftmals gar nicht so leicht. Vor allem, wenn es zu finanziellen oder zeitlichen Engpässen kommt. Das Mehrgenerationenhaus ist dabei die optimale Hilfe. Die Mehrgenerationenhäuser orientieren sich meist an Familien, die die Pflege eines Angehörigen und den Beruf unter einen Hut bringen möchten.

Flexibilität wird dabei ganz groß geschrieben. So erhalten Sie in vielen Mehrgenerationenhäusern professionelle Hilfe für die Betreuung einer pflegebedürftigen Person. Betreut wird Ihr Angehöriger in dieser Institution von ausgebildetem Pflegefachpersonal, von Sozialarbeitern und vielen freiwilligen Helfern.

Aktivitäten in einem Mehrgenerationenhaus

Ein Mehrgenerationenhaus ist empfehlenswert, da so die Kommunikation und die sozialen Kontakte Ihres Angehörigen trotz Pflegebedürftigkeit gefördert werden. Viele ältere Menschen vereinsamen, da sie ihr Leben nicht mehr so unbeschwert leben können wie früher. Diese Vereinsamung belastet und beschwert zusätzlich die Pflegesituation.

In Mehrgenerationenhäusern werden diese Senioren durch verschiedene Konzepte in das lebhafte Treiben eines Mehrgenerationenhauses integriert. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, als Leihgroßmutter zu fungieren und mit Kindern in Kontakt zu treten.

Betreuungs- und Essensangebote sind vor allem für die älteren Besucher ein wichtiger Aspekt des Mehrgenerationenhauses. Aber auch das gemeinsame Singen, Lesestunden, gemeinsames Kochen oder ein Theaterstück bieten Ihrem Angehörigen die nötige Abwechslung. Ein Mehrgenerationenhaus verspricht älteren pflegebedürftigen Menschen vielfältige Aktivitäten und somit mehr Freude im Leben.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 03.09.2014 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Was ist ein Mehrgenerationenhaus?
4.4 Sternen.


Pflege zu Hause

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Verhinderungspflege als Entlastung für pflegende Angehörige

Viele Menschen, die einen Angehörigen zu Haus pflegen, fragen sich, was passiert falls ihnen einmal etwas zustoßen sollte, Termine wahrgenommen werden müssen oder man… Artikel lesen ›

Altersgerecht wohnen: Senioren-Wohngemeinschaft statt Pflegeheim

Eine Senioren-Wohngemeinschaft ist für mehr als die Hälfte der Deutschen die erste Wahl. Denn eine Senioren-WG hält jung und ermöglicht auch im Alter ein… Artikel lesen ›

Poolen: Nehmen Sie Betreuungsleistungen gemeinsam in Anspruch

Mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz wurde zum 1. August 2008 das sogenannte Poolen von Leistungen eingeführt. Beim Poolen nehmen mehrere Bewohner, z. B. in einer Wohngemeinschaft,… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Verhinderungspflege als Entlastung für pflegende Angehörige

Altersgerecht wohnen: Senioren-Wohngemeinschaft statt Pflegeheim

Poolen: Nehmen Sie Betreuungsleistungen gemeinsam in Anspruch

Worauf müssen Sie bei einer Senioren-WG für Demenzkranke achten?

Mehrgenerationenhäuser – Betreuung von Menschen mit Demenz

Mehrgenerationenhäuser

Mehrgenerationenhäuser sind Häuser, in denen mehrere Generationen unter einem Dach leben und sich gegenseitig unterstützen. Diese Lebensform bietet Pflegebedürftigen die Möglichkeit, weiterhin sozial vernetzt zu bleiben, einen Teil zum gemeinschaftlichen Leben beizutragen und gleichzeitig Hilfe im Alltag zu erhalten.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.