OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was kostet die teilstationäre Pflege?

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel. Wir unterstützen Sie im gesamten Prozess. Schnell & unbürokratisch. Versandkostenfrei. Komplettservice. Direkt nach Hause. Jetzt informieren

Im Gegensatz zur vollstationären Pflege oder dem Betreuten Wohnen sind die Menschen bei einer teilstationären Pflege nur tagsüber oder nachts in Betreuung. Die Kosten für diese Form der Pflege richten sich nach dem jeweiligen individuellen Fall; allerdings gibt es hier durch die Kombination von Pflege im eigenen Heim und außer Haus eine Besonderheit.

Kosten sind individuell zu errechnen

Haben Sie sich für ein Pflegeheim entschieden, werden die Kosten von der Pflegekasse übernommen. Es kommt allerdings darauf, in welcher Pflegestufe Ihr Angehöriger vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) eingestuft wurde. Liegt eine geistige Behinderung, eine psychische Erkrankung oder Demenz vor, ohne dass er im eigentlichen Sinne pflegebedürftig ist, spricht man von der Pflegestufe 0.

Hier können Sie bis zu 231 Euro von der Pflegekasse für die teilweise Unterbringung in einer Einrichtung erhalten. Bei Pflegestufe 1 entspräche dies 468 Euro (689 Euro bei Demenz oder ähnlichen Erkrankungen), bei Pflegestufe 2 sind es 1.144 Euro (bzw. 1298 Euro) oder 1.612 Euro bei Pflegestufe 3. Wie hoch die tatsächliche monatliche Abrechnung tatsächlich ist, hängt davon ab, wie viele Tage der Betroffene in der Einrichtung verbringt.

Zusätzliche Leistungen verursachen Extra-Kosten

Allerdings können weitere Kosten entstehen, wenn zusätzliche Leistungen in Anspruch genommen werden. So wird es in der Regel in Rechnung gestellt, wenn Sie den Fahrdienst beauftragen, das Familienmitglied morgens abzuholen und abends wieder nach Hause zu bringen. Hier finden Sie Pauschalen für die Hin- und Rückfahrt oder eine Pauschale sowie einen festen Satz pro gefahrenen Kilometer auf der Rechnung wieder. Oft wird dieser Posten aber von der Pflegekasse übernommen; es lohnt sich, hier konkret nachzufragen.

Ebenfalls extra bezahlen muss Ihr Angehöriger die Mahlzeiten, die er in der Einrichtung über den Tag verteilt zu sich nimmt. Rechnen Sie hier pro Tag mit ungefähr zehn Euro, die sich auf das Frühstück, das Mittagessen, einen Nachmittags-Tee sowie auf Getränke, Snacks, Obst sowie die Unterkunft aufteilen.

Anspruch auf 50 Prozent mehr Leistungen

Bei der teilstationären Pflege gibt es bei der Anrechnung der Sachleistungen allerdings einen Unterschied, der zu Ihren Gunsten beziehungsweise denen Ihres Angehörigen ausfällt. Sie, beziehungsweise Ihr Angehöriger, haben auch während der Unterbringung im Rahmen der teilstationären Versorgung (Tages- oder Nachtpflege) Anspruch auf die volle Höhe der eigentlichen Pflegesachleistung oder dem Pflegegeld.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.01.2015 aktualisiert.

Kostenlose Pflegehilfsmittel

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel. Wir unterstützen Sie im gesamten Prozess. Schnell & unbürokratisch. Versandkostenfrei.
Jetzt informieren

Pflege-Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Schulungen für Pflegende

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Unabhängige Pflegeberatung

Unsere Experten beantworten Ihnen alle Fragen rund um das Thema Pflege und die Pflegeversicherung.
Zur Pflegeberatung

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.