Welche Übungen helfen bei einem Bandscheibenvorfall?

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Wenn Sie Ihren Angehörigen zu Hause pflegen und ihm häufig beim Aufstehen und bei den Toilettengängen helfen, ist Ihr Rücken einer ständigen Belastung ausgesetzt. Wenn Sie bereits einen Bandscheibenvorfall erlitten haben, müssen Sie auf jeden Fall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Welche Übungen Sie zu Hause gegen einen Bandscheibenvorfall machen können, erfahren Sie hier.

Übungen bei einem Bandscheibenvorfall – Vorsicht ist geboten

Wenn Sie bereits einen Bandscheibenvorfall erlitten haben, sollten Sie keineswegs weiterhin die Pflege Ihres Angehörigen komplett alleine übernehmen. Bei Anleitungen Ihrerseits, die den Rücken beanspruchen, sollten Sie sich unbedingt Hilfe aus der Familie oder von Pflegediensten holen, da Sie sonst eine dauerhafte Schädigung Ihres Rückens in Kauf nehmen.

Nach einem Bandscheibenvorfall fehlt Ihren Wirbeln und vor allem dem Lendenwirbel die notwendige Stabilität. Deshalb sollten Sie Ihren Rücken in vorderster Hinsicht kräftigen, um die geschwächten Rückenpartien auszugleichen. Dazu gehört neben dem Rückentraining auch das Bauch- und Beinmuskeltraining, da diese Muskeln für die gesamte Stabilität des Skeletts zuständig sind.

Übungen bei Bandscheibenvorfall können bei Schmerzen entlasten

Bei akuten Schmerzen hilft es oft, sich flach bäuchlings auf den Boden zu legen. In dieser Position wird der Rücken entlastet und die Schmerzen können nachlassen. Wenn Ihnen dieses Mittel hilft, legen Sie sich so oft wie möglich flach auf den Boden. Wenn Sie sich zwischendurch auf die Unterarme stemmen und wieder herablassen, hat diese Position schon Übungscharakter und lindert weiterhin die Schmerzen.

Übrigens entlastet das Sitzen im "Hohlkreuz" die Wirbelsäule, wenn Sie einen Bandscheibenvorfall erlitten haben. Sie sollten also nach einem Bandscheibenvorfall nicht so sehr auf die perfekte, gerade Haltung achten.

Wassergymnastik hilft gegen die Beschwerden

Besonders gut geeignet für die Rehabilitation nach einem Bandscheibenvorfall sind Übungen unter Wasser. Hier werden in den meisten Schwimmbädern Kurse für Wassergymnastik angeboten. Auch normales "Bahnenschwimmen" hilft ausgezeichnet die verspannten Muskelgruppen zu entspannen.

Schwimmen ist besser zur Rehabilitation, weil durch das Wasser Erschütterungen von den Gelenken und Wirbeln ferngehalten werden. Bewegung im Allgemeinen ist gut für die Sauerstoffversorgung des Körpers und sorgt für eine gute Durchblutung.

Wenn Ihre Schmerzen abgeklungen sind, hören Sie nicht auf, Ihren Rücken zu trainieren, denn der Bandscheibenvorfall resultiert zumeist aus Fehlhaltung und unzureichender Bewegung vor dem Vorfall. Wenn Sie nun anfangen, sich regelmäßig zu bewegen und Ihren Körper trainieren, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen weiteren Bandscheibenvorfall erleiden.

Wir klären Sie auf was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.03.2014 aktualisiert.

Bewerten Sie diesen Artikel

Welche Übungen helfen bei einem Bandscheibenvorfall? 4,00 von 5 Sternen. 2 Stimmen


Rückenbeschwerden


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!

Mehr zum Thema

Yoga bei Bandscheibenvorfall im unteren Rücken

Sie pflegen einen Angehörigen? Die Arbeit ist körperlich schwer. Schon lange leiden Sie unter einem Bandscheibenvorfall, der Sie stark behindert. Wir zeigen Ihnen Yoga-Übungen,… Artikel lesen ›

Bandscheibenvorfall in der Pflege

Bandscheibenvorfälle kommen während der Pflege nicht selten vor, da man einen bettlägerigen Pflegebedürftigen hochheben und stützen muss. Eine einseitige Körperhaltung bei den Pflegetätigkeiten belastet… Artikel lesen ›

So beugen Sie einem Bandscheibenvorfall in der Pflege vor

Um die Pflege Ihres Angehörigen bewältigen zu können, brauchen Sie eine gute Rumpfmuskulatur. Was Sie alles tun können, um einem Bandscheibenvorfall vorzubeugen und Ihren… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Yoga bei Bandscheibenvorfall im unteren Rücken

Bandscheibenvorfall in der Pflege

So beugen Sie einem Bandscheibenvorfall in der Pflege vor

Was ist ein Bandscheibenvorfall und was können Sie dagegen tun?

Rückenschmerzen – das ist typisch!

Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall ist mit starken Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verbunden. Bei Pflegenden ist er häufig eine Folge von zu schwerem und falschem Heben. Wie Sie einem Bandscheibenvorfall vorbeugen, welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten es gibt und wie Ihr pflegebedürftiger Angehöriger weiter gut versorgt werden kann, lesen Sie hier.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.