OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn der Daumen schmerzt – Behandlungsformen bei Rhiz-Arthrose

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Bei schmerzendem Daumen handelt es sich oft um eine Daumensattelgelenkarthrose, die auch unter den Bezeichnungen Sattelgelenkarthrose oder Rhiz-Arthrose bekannt ist. Neben vorbeugenden Maßnahmen, Unterstützung des Gelenks, Wärme- und Kältebehandlungen oder Bädern gibt es noch andere wirksame Therapien. Hilft zum Beispiel Krankengymnastik oder Hyaluronsäure oder vielleicht eine OP?

Achtung bei Schmerzen im Gelenk

Treten im Daumensattelgelenk Schmerzen auf, bedeutet dies, dass eine Überlastung oder starke Beanspruchung vorausgegangen ist. Auch durch eine rheumatoide Arthritis, durch einen Unfall oder hormonelle Veränderungen bei Frauen kann so eine Arthrose entstehen.

Welche Rolle spielt Hyaluronsäure?

Bis heute gibt es laut "Deutsche Arthrose-Hilfe" noch keine zuverlässigen wissenschaftlichen Informationen über die Wirkung von Injektionen mit Hyaluronsäure. Jedoch gibt es wiederholt Berichte von Patienten, denen diese Therapie geholfen hat.

Laut einer Studie aus dem Jahre 2010, durchgeführt von einem Orthopäden, soll es dagegen durch die Spritzen gute bis befriedigende Ergebnisse geben und bei einem Teil der Patienten auch eine anhaltende Besserung für 6 Monate eingetreten sein.

Krankengymnastik – Ja oder Nein?

Nach dem Abklingen der akuten Phase und den damit verbundenen Entzündungen und Schmerzen kann Physiotherapie helfen, wenn Sie behutsam durchgeführt wird. Die Beweglichkeit des Gelenks wird dabei langsam wiederhergestellt. Auch eine Ergotherapie kann Erfolge bringen, wenn Sie ärztlich verordnet wird.

Eine OP als letzter Ausweg?

Eine Operation kommt in der Regel nur in Frage, wenn andere Therapien ohne Erfolg bleiben und wenn die Arthrose schon weit fortgeschritten ist. Eine erprobte Methode ist für die meisten Spezialisten die ꞌꞌResektions-Suspensions-Arthroplastikꞌꞌ, bei der ein kleiner Knochen aus der Handwurzelreihe entfernt wird.

Erster Ansprechpartner für die Diagnose und für eine sinnvolle Therapie ist jedoch immer Ihr Arzt.

Wir klären Sie auf, was im Pflegefall zu tun ist! Jetzt informieren!

Verfasst von: . Auch wenn wir uns bemühen, dass der Inhalt dieses Blogs immer auf dem neuesten Stand ist, spiegeln die Artikel immer den Stand zum Datum der Aktualisierung wieder. Dieser Artikel wurde zuletzt am 07.03.2014 aktualisiert.

Schlagwörter: ,

Kategorien: Krankheiten

Bewerten Sie diesen Artikel

Wenn der Daumen schmerzt – Behandlungsformen bei Rhiz-Arthrose
Vielen Dank.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Mehr zum Thema

Ganzheitliche Behandlung bei Arthrose durch Schmerz-Controlling

Schmerzen können Arthrose-Patienten heftig zu schaffen machen. Die Betroffenen mögen sich kaum noch bewegen, doch konstante Schonung wirkt sich wiederum verstärkend auf den Schmerz… Artikel lesen ›

Therapien bei Fibromyalgie: Wärme- und Wasseranwendungen

Da bei einer Fibromyalgie-Erkrankung die Muskeln extrem verspannt sind, müssen sie regelmäßig gedehnt und gelockert werden. Mit Wärme- und Wasseranwendungen können Sie sich leicht… Artikel lesen ›

So erkennen Sie eine Psoriasis Arthritis

Die Psoriasisarthritis gehört zu den rheumatischen Formen, die schwer zu diagnostizieren sind, vor allem, wenn die Symptome zunächst nur schwach ausgebildet sind. Die Autoimmunkrankheit… Artikel lesen ›

Ähnliche Kurse

Ganzheitliche Behandlung bei Arthrose durch Schmerz-Controlling

Therapien bei Fibromyalgie: Wärme- und Wasseranwendungen

So erkennen Sie eine Psoriasis Arthritis

Akute Schmerzen: Wie sollten Sie damit umgehen?

Arthrose: Wenn Finger und Hände schmerzen

Krankheiten

Krankheiten

Einer Pflegebedürftigkeit liegt immer mindestens eine Haupterkrankung zu Grunde. Die häufigsten Ursachen sind Demenz, Alzheimer, Parkinson und Schlaganfall. Hinzu kommen eine Ganze Reihe von Begleitkrankheiten.

Alle Beiträge zum Thema ›

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.