Mund und Zähne richtig pflegen

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Mundpflege

Mund- und Zahnpflege bei pflegebedürftigen Angehörigen

Je nach Krankheitszustand müssen Sie Ihrem Angehörigen beim Zähneputzen helfen oder die Pflege der Mundhöhle sogar komplett übernehmen. Diese Hygienemaßnahme ist wichtig, damit die Zähne, Zunge und Mundschleimhaut gesund bleiben und sich keine Beläge bilden. Schließlich trägt die Reinigung von Zähnen oder Gebiss sowie des Mundes insgesamt zum Wohlbefinden bei. Artikel lesen ›

Mundpflege, Pflege zu Hause

Fünf wichtige Gründe für gute Zahnpflege bei Pflegebedürftigen

Manche meinen, dass Mund- und Zahnpflege im Alter nicht mehr so wichtig ist und geben der Mundgesundheit nicht die nötige Wertschätzung. Die Annahme, im Alter wäre die Gefahr einer Parodontitis oder Karies weniger gefährlich, trügt. Hier finden Sie Gründe für die Zahnpflege bei Pflegebedürftigen. Artikel lesen ›

Mundpflege, Umgang mit Demenzerkrankten

Was Sie über Zahnbehandlungen bei Demenzkranken wissen sollten

Für Menschen mit Demenz ist die alltägliche Routine ein beruhigendes Element. Ein Ereignis, wie zum Beispiel ein Zahnarztbesuch, kann große Verwirrung auslösen. Wie lassen sich die notwendigen Untersuchungen und Behandlungen dennoch einigermaßen stressfrei bewerkstelligen? Wir geben Ihnen Tipps für die Zahnbehandlungen bei Demenzkranken. Artikel lesen ›

Mundpflege, Praxis der Pflege

So vermeiden Sie Erkrankungen der Mundschleimhaut

Infektionen der Mundschleimhaut oder Zunge sind unangenehm, schmerzhaft und können gefährliche Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Besonders gefährdet sind Schwerkranke und Pflegebedürftige, die kaum essen und trinken oder vermehrt durch den offenen Mund atmen. Lesen Sie hier, wie Sie einen Mundsoor vermeiden, aber auch erkennen und behandeln können. Artikel lesen ›

Mundpflege

Was tun gegen Mundsoor bei Pflegebedürftigen?

Wenn Mund und Rachen gerötet und mit einem weißen Belag überzogen sind, der beim Abschaben eine blutende Schleimhaut hinterlässt, steckt eine Infektion mit Hefepilzen dahinter. Diese sind immer in unserem Körper vorhanden, doch wenn er geschwächt ist, kann es zu einer übermäßigen Besiedelung kommen. Was können Sie tun, wenn Ihr pflegebedürftiger Angehöriger unter Mundsoor leidet? Artikel lesen ›


Mundpflege

Die Mund und Zahnpflege ist ein oft unterschätzter Bestandteil der Pflege. Nicht nur im professionellen Bereich sondern auch in der Häuslichkeit ist die Mundpflege wichtig um Folgeerkrankungen zu vermeiden und das Wohlbefinden des Pflegebedürftigen zu erhalten.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.