OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Praxis der Pflege

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Medikamentengabe

Medikamentengabe durch die Magensonde – PEG: Was müssen Sie beachten?

Manche Menschen bekommen auf Grund schwerer Schluckstörungen (Dysphagie) eine dauerhafte Magensonde – PEG angelegt. Diese wird erforderlich, wenn Flüssigkeit und Nahrungsmittel nicht richtig aus dem Mund in den Magen befördert werden können. Auch Medikamente müssen über die Magensonde verabreicht werden. Lesen Sie hier, auf was Sie bei der Medikamentengabe über eine PEG achten müssen. Artikel lesen ›

Sturzvermeidung

Tipps für Senioren zur Vermeidung von Verletzungen im Alltag

Jährlich ereignen sich etwa 2,7 Millionen Unfälle im Haushalt. Überwiegend sind Menschen über 65 betroffen. Aus dieser Altersgruppe sterben etwa 5000 Menschen im Jahr an Folgen der Verletzungen. Für andere Personen bedeuten Sturzfolgen Pflegebedürftigkeit und bleibende Behinderungen. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) gibt Ratschläge zur Unfallvermeidung im Alltag. Artikel lesen ›

Medikamentengabe

Lebensmittel, die Sie bei der Medikamentengabe meiden sollten

Sicherlich kommt es in Ihrem Alltag oft vor, dass Sie Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen Medikamente verabreichen, in dem Sie zu den Tabletten ein Glas Wasser reichen. Auf andere Flüssigkeiten sollten Sie hingegen verzichten. Artikel lesen ›

Ernährung

Die richtige Ernährung im Alter

Bei älteren oder pflegebedürftigen Menschen ist gesunde Ernährung ein wichtiges Thema. Auch Untergewicht und Mangelernährung sind in der Pflege ein alltägliches Problem. Was aber ist die beste Ernährung für einen pflegebedürftigen Menschen? Artikel lesen ›

Organisation der Pflege

Tagesplan individuell erstellen

Ein strukturierter Tagesplan gibt Demenzpatienten Sicherheit und Orientierung. Eine klar nachvollziehbare Tages- und Wochenstruktur ist das Ziel. Angebote und Aktivitäten müssen sich dabei nach Biografie und Fähigkeiten des Demenzkranken richten, sodass der Tagesplan individuell gestaltet und angepasst werden muss. Artikel lesen ›

Organisation der Pflege

So erstellen Sie einen Tagesplan für pflegebedürftige Angehörige

Haben Sie einen pflegebedürftigen Angehörigen, den Sie in Ihren vier Wänden betreuen, sollten Sie sich einen Tagesplan erstellen, damit Sie den Überblick behalten, wann welche Tätigkeiten erledigt werden müssen. Wichtig ist, dass Sie diesen Plan möglichst einfach gestalten. Artikel lesen ›

Organisation der Pflege

So kann die gesamte Familie beim Pflegen helfen

Einen Angehörigen zu pflegen, ist dauerhaft relativ anstrengend. Rund um die Uhr für Ihren Angehörigen da zu sein und die Verantwortung zu tragen, wirkt oft zermürbend und kann zu Erschöpfungszuständen führen. Es ist daher sinnvoll, wenn Sie Familienangehörige oder Freunde Ihres Angehörigen in den Tagesplan einbeziehen. Artikel lesen ›

Organisation der Pflege

So teilen Sie sich die Pflege in einem Tagesplan ein

Damit Sie bei der Erstellung eines Pflegetagesplanes den Überblick behalten, sollten Sie die Einteilung sorgfältig übernehmen. Besonders wenn mehrere Menschen Ihnen zur Hand gehen, kann der Tagesplan sonst schnell unübersichtlich werden. Artikel lesen ›

Organisation der Pflege

Schaffen Sie einen demenzgerechten Tagesablauf

Für Ihren Angehörigen ist ein strukturierter Tagesablauf besonders wichtig, wenn er an Demenz erkrankt ist. Mit diesen Tipps können Sie den Tagesablauf so gestalten, dass sich Ihr Angehöriger so wohl wie möglich fühlt. Artikel lesen ›

Medikamentengabe

Bei Diabetes Insulin, aber wie?

Viele Pflegebedürftigen leiden an Diabetes. Daher wird früher oder später die Injektion von Insulin notwendig. Es sind mittlerweile zahlreiche sogenannte Insulin-Pens auf dem Markt. Welche Erleichterung bringen die und lohnt sich die Anschaffung? Artikel lesen ›


Praxis der Pflege

Praxis der Pflege

Wer die Pflege eines Angehörigen übernimmt, stellt sich schnell allerhand Fragen. Diese können praktischer oder organisatorischer Natur sein. Hier erhalten Sie eine ganze Reihe von Tipps rund um das Thema Pflege.

Praxis der Pflege

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? Wie stelle ich einen Antrag bei meiner Pflegekasse? Wie wird ein Pflegegrad ermittelt?

Kostenlose Online-Beratung!


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Inhalte der Online-Pflegekurse

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.