Die Vorsorgevollmacht – einen Vertreter bestimmen

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Welche Vollmachten sind notwendig?

Mit der Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen stellt sich für viele Pflegende die Frage nach den Vollmachten. Leider kann der Zeitpunkt kommen, an dem Ihr Angehöriger nicht mehr fähig ist, seine Wünsche auszudrücken oder Entscheidungen zu treffen. Dann sollte Ihr Angehöriger jemanden bevollmächtigen. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Nachteile der Vorsorgevollmacht

Die Nachteile der Vorsorgevollmacht zeigen sich besonders dann, wenn es keinen Kontrollmechanismus gibt. So kann es im Leben des Bevollmächtigten zu Veränderungen kommen, die seine Interessen beeinflussen und die für den Vollmachtgeber unvorhersehbar waren. Erfahren Sie jetzt alles zu den Nachteilen der Vorsorgevollmacht und wie Sie diese vermeiden können. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Vorsorgevollmacht: Was tun bei Missbrauch?

Die Vorsorgevollmacht spricht dem Bevollmächtigten enorme Rechte zu. Sie basiert auf dem absoluten persönlichen Vertrauen des Vollmachtgebers. Aber was kann getan werden, wenn der Verdacht des Missbrauchs dieses Vertrauens besteht? Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Vorteile der Vorsorgevollmacht

Ob Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung oder Betreuungsverfügung – oft lösen diese ganzen Verfügungen und Vollmachten eine ziemliche Verwirrung aus. Was ist jetzt das Beste für den Betreuer und den Pflegebedürftigen? Alle Vorteile der Vorsorgevollmacht. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Vorsorgevollmacht: Ein gesetzlicher Vertreter

Vorsorgevollmacht und Entmündigung? Diese Worte kursieren immer wieder durch den Volksmund. Doch was hat es wirklich damit auf sich. Wie, wann und vor allem von wem wird eine Vorsorgevollmacht ausgesprochen? Alles, was Sie über die Vorsorgevollmacht wissen sollten und wann sie wirklich Sinn macht. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Die Form der Vorsorgevollmacht

Die Rechtskräftigkeit der Vorsorgevollmacht steht und fällt mit der Form der Vollmacht. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass der Vollmachtgeber bei der Beurkundung über seinen freien Willen verfügte und noch geschäftsfähig war. Welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Nutzen Sie diese Argumente für eine Patientenverfügung und eine gute Vorlage

In den vergangenen Jahrzehnten wurde immer wieder über die Patientenverfügung kontrovers diskutiert. Inzwischen wurde vom Deutschen Bundestag am 18. Juni 2009 das Betreuungsrecht verändert, wodurch eine gesetzliche Regelung zur Patientenverfügung geschaffen wurde. Argumente für eine Patientenverfügung und eine gute Vorlage finden Sie hier. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Nutzen Sie diese Argumente für eine Vorsorgevollmacht und eine gute Vorlage

Wer einen Angehörigen betreut, kann in die Situation geraten, dass dieser seine gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen kann. Für diesen Fall sollte vorgesorgt sein. Eine entsprechende Vorsorgevollmacht ist in einer solchen Situation sehr von Vorteil. Hier finden Sie Argumente für eine Vorsorgevollmacht und eine gute Vorlage. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Argumente für eine Betreuungsverfügung und eine gute Vorlage

Kann ein Angehöriger seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln, muss dies eine Vertretung tun. Diese Vertretung kann entweder durch eine Person erfolgen, die vom Betreuungsgericht als Betreuer oder Betreuerin eingesetzt wurde oder von einer Person, die von der zu vertretenden Person selbst als Bevollmächtigter benannt wurde. Artikel lesen ›

Vorsorgevollmacht

Die wichtigsten Inhalte einer Vorsorgevollmacht

Was muss eine Vorsorgevollmacht beinhalten? Auf welche Handlungen kann und darf sie überhaupt Einfluss nehmen? Was geschieht bei einem bestehenden Testament? Alles über die Vorsorgevollmacht und die wichtigsten Inhalte. Artikel lesen ›

Seite 1 von 212

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht ermächtigt man eine Vertrauensperson, im Notfall bestimmte Aufgaben zu erledigen. Der Bevollmächtige handelt dann als Stellvertreter des Vollmachtgebers.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.