Demenz-Diagnostik

Fragen & Antworten

Wie erhält man die Sicherheit, ob man an Demenz erkrankt ist oder nicht?

Vergesslichkeit kann viele Gründe haben. Häufig ist man gestresst oder tut Dinge unbewusst, da man mit dem Gedanken schon einen Schritt voraus ist. Diese Formen der Vergesslichkeit haben meistens keine Verbindung zur Erkrankung Demenz. Trotzdem deuten insbesondere ältere Personen diese Anzeichen als beginnende Demenz. Treten solche Ängste auf, ist es vernünftig, sich Gewissheit zu verschaffen. […] Antwort lesen ›

Alzheimer, Demenz Test

Nutzen Sie den Uhrentest zur Früherkennung von Alzheimer

Vergisst Ihr Angehöriger manchmal den Einkaufszettel? Lässt er den Herd nach dem Kochen angestellt? Sucht er täglich seine Brille? Kleine Vergesslichkeiten gelten nicht sofort als Vorbote einer Alzheimer-Erkrankung. Zur Früherkennung von Alzheimer gibt es zahlreiche Tests, die Sie zu Hause mit Ihrem Angehörigen durchführen können. Machen Sie beispielsweise den Uhrentest. Artikel lesen ›

Demenz, Demenz Test

Demenztests: TFDD – Früherkennung von Demenz mit Depressionsabgrenzung

Demenztests dienen dazu, eine Demenz so früh wie möglich zu diagnostizieren. Es gibt psychische Erkrankungen, die durch ähnliche Symptome mit Demenz verwechselt werden können. Dazu gehört bspw. die Depression, die eine sogenannte Pseudodemenz verursachen kann. Lernen Sie hier den Test zur Früherkennung von Demenzen mit Depressionsabgrenzung (TFDD) kennen, der es ermöglicht, diese Unterscheidung zu treffen. Artikel lesen ›

Demenz

Demenztests: DemTect – Demenzdetektionstest zur frühen Demenzerkennung

In Deutschland leiden etwa eine Million Menschen an Demenz. Fast jeder hat in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis Berührung mit Erkrankten. Die Angst, selbst an Demenz zu erkranken, ist bei vielen Menschen relativ hoch. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Tests, mit denen eine Demenz bereits im frühen Stadium erkannt werden kann. Lernen Sie hier den DemTect kennen. Artikel lesen ›

Demenz Test

Demenztests – MMST, der Minimal-Mental Status-Test

Demenztests dienen dazu, erste Hinweise auf eine beginnende Demenzerkrankung zu gewinnen. Tests müssen immer im Zusammenhang mit anderen Beobachtungen gesehen werden. Sie sollten mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Je eher eine Demenz erkannt und behandelt wird, desto besser lässt sich der Verlauf positiv beeinflussen. Lernen Sie hier den MMST kennen. Artikel lesen ›

Demenz Test

Demenztests: Wie funktioniert der Uhrentest?

Der Uhrentest ist einer der bekanntesten Tests, um erste Hinweise auf eine möglicherweise bestehende Demenz zu erhalten. Sie können ihn ganz einfach zu Hause ausprobieren. Lesen Sie hier, wie der Test durchgeführt und bewertet wird. Artikel lesen ›

Demenz Test

Demenztests – erkennen Sie, ob Ihr Angehöriger an einer Demenz leidet

Uhrentest, MMST, Zahlenverbindungstest, Gedächtnisstörungen – es gibt eine Vielzahl an Demenztests und Beobachtungen, die zur Diagnostik einer Demenz dienen. Einige davon sind so einfach, dass Sie diese selbst durchführen können. Lesen Sie hier, welche Testergebnisse und Beobachtungen auf eine beginnende Erkrankung hinweisen können. Artikel lesen ›

Demenz

Wie erkennt der Arzt eine Demenzerkrankung?

Wenn ein Mensch deutliche Zeichen einer Demenzerkrankung wie Vergesslichkeit, Orientierungsprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten zeigt, wird der Arzt eine Reihe von Untersuchungen veranlassen. Da es bis heute keine zuverlässigen Methoden gibt, mit denen man eine Demenz nachweisen kann, geht es eher darum, andere Krankheiten auszuschließen, die als Ursachen in Frage kommen. Artikel lesen ›

Demenz Test

Alzheimer und Demenz: Diese Früherkennungstests können helfen

Bis heute kann man eine beginnende Alzheimer- oder andere Demenzerkrankung nicht vollkommen sicher diagnostizieren. Die bestehenden Früherkennungstests, mit deren Hilfe der Arzt andere Erkrankungen ausschließen kann, können jedoch helfen, eine Vermutung auszusprechen. Artikel lesen ›

Demenz

Bewahren Sie Ihre Angehörigen vor einer falschen Demenz-Diagnose

Über Demenz wird sehr viel gesprochen und geschrieben. Doch nur den wenigsten Menschen ist bekannt, dass es über 50 verschiedene Erscheinungsformen der Demenz gibt. Eine Form der Demenz-Erkrankung ist von besonderer Bedeutung und gleichzeitig sehr gut heilbar. Dies ist die arzneimittelinduzierte Pseudodemenz. Lesen Sie hier, wie Sie ihr begegnen können. Artikel lesen ›

Seite 1 von 212


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.