Demenzformen

Fragen & Antworten

Ist Demenz vererbbar?

Bei der Alzheimer-Demenz sind 2% aller Fälle erblich bedingt. Diese familiäre Alzheimer-Erkrankung tritt nur sehr selten und zumeist zwischen dem 30. und 60. Lebensjahr auf. Die vaskuläre Demenz ist an sich nicht vererbbar. Jedoch gibt es einige Risikofaktoren wie Suchtverhalten und Übergewicht, die die Krankheit begünstigen und möglicherweise vererbt werden können. Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Sind Demenz und Alzheimer das Gleiche?

Bei dem Begriff “Demenz” handelt es sich um einen Oberbegriff für Erkrankungen, die durch eine zunehmende Zerstörung von Nervenzellen im Gehirn Einfluss auf die Sprache, Bewegung, den Alltag und das Denkvermögen haben. Aufgrund der Ursachen oder Symptome werden diese Erkrankungen dann entsprechenden Demenzformen zugeordnet. Eine dieser Demenzformen ist die Alzheimer-Demenz. Sie ist mit 60% Betroffenen […] Antwort lesen ›

Alzheimer Symptome

Alzheimer: Wenig Vergesslichkeit zu Beginn der Krankheit

Der Alzheimer-Kranke überspielt anfangs die Vergesslichkeit. Es überfordert uns, im Anfangsstadium der Demenz mit typischen Persönlichkeitsveränderungen umzugehen.“ „Demenz ist nicht heilbar. Ihr Fortschreiten kann nur verlangsamt werden. Dies geschieht beispielsweise durch die medikamentöse Behebung von Durchblutungsstörungen im Gehirn, welche unbemerkte kleine Schlaganfälle auslösen könnten. Und wir auch nicht. Je früher wir unterscheiden lernen, desto besser. Artikel lesen ›

Alzheimer

Alzheimer: Theorien zur Krankheitsentstehung

Alzheimer ist eine Form der Demenzerkrankung. Nahezu 60% der von Demenz Betroffenen leiden daran. Wissenschaftler haben noch nicht alles erforscht, was wichtig für die Therapie wäre. Lesen Sie hier, was nach dem heutigen Stand der Forschung die Ursachen für die Alzheimer-Erkrankung sind. Artikel lesen ›

Alzheimer

Was passiert im mittleren Stadium der Alzheimer-Krankheit?

Nicht immer lässt sich sofort erkennen, in welchem Stadium sich ein Alzheimer-Kranker befindet. So verschieden die Persönlichkeiten der Menschen sind, treten auch die Symptome in Erscheinung. Wenn der Betroffene jedoch seine engsten Verwandten nicht mehr erkennt, kann man davon ausgehen, dass er sich in der mittleren Phase der Alzheimer-Krankheit befindet. Artikel lesen ›

Alzheimer

Alzheimer-Krankheit: Wie erkennen Sie das erste Stadium?

Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form aller Demenz-Erkrankungen. Sie beginnt mit einer Phase, in der die Vergesslichkeit deutliche Ausmaße annimmt. Doch nicht jeder, der etwas vergisst, leidet an Alzheimer. Wie können Sie erkennen, dass es sich um eine beginnende Krankheit handelt? Artikel lesen ›

Formen der Demenz

Demenz: Alzheimer ist am häufigsten

Bei Demenz denken die meisten Menschen zuerst an die Alzheimer-Krankheit. Mit Recht, denn es ist die Demenz-Form, die am häufigsten vorkommt. Alzheimer ist eine sogenannte hirnorganische Krankheit, die die Nervenzellen langsam zerstört. Artikel lesen ›

Formen der Demenz

Demenz erkennen: Liegt eine Alzheimer-Krankheit vor?

Wer bei seinen Angehörigen im fortgeschrittenen Alter glaubt Demenz festzustellen, denkt häufig an Alzheimer. Doch bei einem Drittel dominieren andere Ursachen. Durch bestimmte Beobachtungen kann der erste Verdacht überprüft werden. Eine zuverlässige Diagnose ist jedoch Sache des Arztes. Artikel lesen ›

Formen der Demenz

Symptome der Lewy-Körperchen Demenz

Ein typisches Symptom der Lewy-Körperchen-Demenz sind Halluzinationen, die schon im Anfangsstadium der Erkrankung auftreten. Insofern lässt sich der Verdacht, der Patient litte an Alzheimer-Demenz, entkräften, obwohl sich die Krankheiten sonst sehr ähnlich sind. Wie verläuft die Krankheit und was müssen Sie bei der Pflege bedenken? Artikel lesen ›

Formen der Demenz

Welche Ursachen hat eine vaskuläre Demenz?

Wenn das Gehirn nicht mehr ausreichend durchblutet wird, leiden die Nervenzellen und sterben schließlich ab. Die geistigen Leistungsfähigkeiten lassen nach und es kommt zu einer Demenzerkrankung. In den meisten Fällen können Sie einer solchen Demenzform vorbeugen, indem Sie bestimmte Risikofaktoren für die vaskuläre Demenz vermeiden. Artikel lesen ›

Seite 1 von 41234


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.