Familienpflegezeit

Fragen & Antworten

Kann ich aufgrund der Pflege eines Angehörigen auch vorzeitig in Rente gehen?

Ein frühzeitiger Renteneintritt steht Ihnen nicht zu. Pflegen Sie einen Angehörigen mehr als 14 Stunden in der Woche übernimmt die Pflegekasse des Pflegebedürftigen die Beitragszahlungen an die Rentenversicherung. Diese entsprechen nicht der Höhe der Rentenbeiträge die Sie bei Vollzeitbeschäftigung entrichten, liegen aber auch nicht weit unterhalb der regulären Beiträge. Die Höhe der Beiträge (die die […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Ich unterstütze meine Mutter bei der Pflege, steht mir deshalb Sonderurlaub zu?

Sonderurlaub steht Ihnen nicht zu. Sie können allerdings im Rahmen der Familienpflegezeit Ihre Arbeitszeit reduzieren und so Ihre Mutter besser bei der Pflege unterstützen. Die Familienpflegezeit kann bei der zuständigen Pflegekasse Ihres Vaters beantragt werden. Ab einer bestimmten Beschäftigtenzahl im Unternehmen haben Arbeitnehmer, die einen nahen Angehörigen zu Hause pflegen, einen Rechtsanspruch darauf, die Arbeitszeit […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Gibt es bei plötzlich eintretender Pflegebedürftigkeit eine Möglichkeit sich von der Arbeit freizustellen?

Da bei plötzlicher Pflegebedürftigkeit häufig viele organisatorische Tätigkeiten notwendig werden, haben Beschäftigte das Recht, 10 Arbeitstage der Arbeit fernzubleiben. In dieser Zeit kann für einen nahen Angehörigen in einer akut aufgetretenen Pflegesituation bedarfsgerechte Pflege organisiert bzw. die Pflege in diesem Zeitraum selbst übernommen werden. Natürlich muss die eingetretene Pflegebedürftigkeit dem Arbeitgeber unverzüglich mitgeteilt werden sowie […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Kann ich in der Nachpflegezeit mehr arbeiten als vor der Familienpflegezeit?

Durch die Familienpflegezeit wird es pflegenden Angehörigen, die Arbeitnehmer sind, ermöglicht eine Verringerung der wöchentlichen Arbeitszeit vorzunehmen, um ein pflegebedürftiges Familienmitglied selbstständig zu pflegen. Bei der Familienpflegezeit handelt es sich immer um eine individuelle Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. In dieser Vereinbarung werden genaue Zeiträume für die Pflegephase und die Nachpflegephase definiert. In der Pflegephase […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Was geschieht, wenn man direkt nach der Familienpflegezeit als Pflegender das Rentenalter erreicht?

Durch die Familienpflegezeit wird es pflegenden Angehörigen, die Arbeitnehmer sind, ermöglicht eine Verringerung der wöchentlichen Arbeitszeit vorzunehmen, um ein pflegebedürftiges Familienmitglied selbstständig zu pflegen. Bei der Familienpflegezeit handelt es sich immer um eine individuelle Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. In dieser Vereinbarung werden genaue Zeiträume für die Pflegephase und die Nachpflegephase definiert. In der Pflegephase […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie viel verdiene ich bei der Familienpflegezeit?

Durch die Familienpflegezeit wird es pflegenden Angehörigen, die Arbeitnehmer sind, ermöglicht eine Verringerung der wöchentlichen Arbeitszeit vorzunehmen, um ein pflegebedürftiges Familienmitglied selbstständig zu pflegen. In der Familienpflegezeit wird das Gehalt um die Hälfte der Differenz zwischen dem bisherigen und dem verringerten Entgelt aufgestockt. Wenn man also zuvor 100 % gearbeitet hat und nun auf 50 […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Pflegeunterstützungsgeld, Pflegezeit und Familienpflegezeit?

Alle drei Freistellungsmöglichkeiten können Sie bei der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf unterstützen bzw. dies ermöglichen. Es besteht jeweils ein besonderer Kündigungsschutz. Pflegeunterstützungsgeld – akuter Pflegefall kurzzeitige Auszeit von bis zu zehn Arbeitstagen Pflegeunterstützungsgeld (Lohnersatzleistung) ohne Ankündigungsfrist beim Arbeitgeber unabhängig von der Betriebsgröße Pflegezeit – ganzer oder teilweiser Ausstieg aus dem Beruf bis zu sechs Monate Pflegezeit […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie erhält man Rentenansprüche, wenn man seine Arbeit für die Pflege eines Familienmitgliedes aufgegeben hat?

Pflegepersonen sind nach § 3 SGB VI pflichtversichert, wenn sie eine pflegebedürftige Person nicht erwerbsmäßig mindestens 14 Stunden die Woche in ihrer häuslichen Umgebung pflegen und der Wohnsitz des Pflegenden in Deutschland ist. Weiterhin muss die Pflegetätigkeit mehr als zwei Monate oder 60 Tage im Jahr ausgeführt werden und der Pflegebedürftige einen Anspruch auf Leistungen […] Antwort lesen ›

Versicherung & Finanzen

Pflege von Angehörigen: Wie können Sie diese Phase finanzieren?

Sie sind berufstätig und müssen sich in absehbarer Zeit mit dem Thema “Pflege eines Angehörigen zu Hause” auseinandersetzen? Wie können Sie Beruf und Pflege vereinbaren? Wie können Sie die Pflegezeit finanzieren? Artikel lesen ›

Leistungen

Plötzlich Pflegefall: So geht’s mit der Familienpflegezeit

Die Familienpflegezeit gibt Arbeitnehmer(innen) die Möglichkeit, ihre Stundenzahl zu reduzieren, um parallel zur Pflege von Angehörigen weiterhin erwerbstätig sein zu können. In diesem Beitrag lesen Sie, was die Familienpflegezeit ist und wie Sie als pflegender Angehöriger davon profitieren können. Artikel lesen ›



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.