Lymphödem

Krebserkrankungen

Komplikation bei Brustkrebs-OP: Beugen Sie einem Lymphödem im Arm vor

Jährlich erkranken über 74.500 Frauen an Brustkrebs. Je nach Lage, Größe und Ausweitung des Tumors muss eine Entfernung der betroffenen Brust durchgeführt werden. Auch regionale Lymphknoten werden entnommen. Lymphödeme im anliegenden Arm sind eine häufige Spätkomplikation. Lesen Sie hier, worauf Sie nach einer Brustkrebs-OP achten sollten, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Artikel lesen ›

Krebserkrankungen

Aktiv gegen Lymphödem bei Brustkrebs: Diese Übungen helfen Ihnen

Ein Lymphödem im Arm ist eine häufige Komplikation nach Entfernung von Lymphknoten im Achselbereich. Der Rückfluss der Lymphe aus dem Arm ist behindert. Die Gewebsflüssigkeit staut sich zurück, gleichzeitig steigt die Infektionsgefahr im geschwollenen Bereich. Lesen Sie hier einfache Übungen, mit denen Sie den Rückfluss der Lymphe fördern und die Beweglichkeit im betroffenen Arm verbessern können. Artikel lesen ›

Krebserkrankungen

Wie Brustkrebs individuell behandelt wird

Das Wissen um die Ursachen von Brustkrebs und die Wirkungsmechanismen von Krebsmedikamenten vergrößert sich stetig. Dadurch verbessern sich die Therapiemöglichkeiten und die Heilungschancen. Immer gezielter kann eine Therapie für die jeweilige Frau zusammengestellt werden. Auch deshalb, weil fortlaufend neue Medikamente entwickelt oder für die Therapie freigegeben werden. Artikel lesen ›



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.