PEG

Fragen & Antworten

Was muss man bei der Tablettengabe per PEG beachten?

Mit Hilfe einer perkutane endoskopische Gastrostomie (PEG) werden Personen, die keine Nahrung, Flüssigkeiten und/oder Medikamente schlucken können, versorgt. Nicht jede Tablette und nicht jede Kapsel kann einfach gemörsert und/oder über die PEG gegeben werden. Einige Tabletten lassen sich gut mörsern, sollen aber eigentlich eine zeitversetzte oder tagesabdeckende Wirkung entfalten. Diese geht bei einer Mörserung durch […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie bekomme ich einen verstopften PEG-Schlauch wieder frei?

Mit Hilfe einer perkutane endoskopische Gastrostomie (PEG) werden Personen, die keine Nahrung, Flüssigkeiten und/oder Medikamente schlucken können, versorgt. Die Nahrung wird mit Hilfe eines kleinen Schlauches, dessen Anfang im Magen liegt und dessen Ende aus dem Bauch ragt, verabreicht. Leider kommt es manchmal vor, dass dieser PEG-Sondenschlauch verstopft. Je nach Grad der Verstopfung kann es […] Antwort lesen ›

Medikamentengabe

Medikamentengabe durch die Magensonde – PEG: Was müssen Sie beachten?

Manche Menschen bekommen auf Grund schwerer Schluckstörungen (Dysphagie) eine dauerhafte Magensonde – PEG angelegt. Diese wird erforderlich, wenn Flüssigkeit und Nahrungsmittel nicht richtig aus dem Mund in den Magen befördert werden können. Auch Medikamente müssen über die Magensonde verabreicht werden. Lesen Sie hier, auf was Sie bei der Medikamentengabe über eine PEG achten müssen. Artikel lesen ›

Ernährung

Was müssen Sie bei der Pflege einer Magensonde – PEG beachten?

Menschen, die an schweren Schluckstörungen leiden, werden in vielen Fällen über eine PEG ernährt. Diese wird operativ durch die Bauchdecke in den Magen eingesetzt. Es ist wichtig, dass diese Sonde gut gepflegt wird, damit Komplikationen vermieden werden. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Pflege einer Magensonde achten sollten. Artikel lesen ›

Ernährung

Ernährung über Magensonde PEG – Was tun, wenn die Sonde verstopft ist?

Neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, MS, Demenz oder Schlaganfall können eine Dysphagie (Schluckstörung) bedingen. In manchen Fällen ist die dauerhafte Anlage einer Magensonde PEG zur Flüssigkeitsergänzung oder Ernährung erforderlich. Es kann passieren, dass die PEG durch Nahrung oder Medikamente verklebt. Lesen Sie hier, was Sie tun können, wenn die PEG Ihres Angehörigen verstopft ist. Artikel lesen ›

Ernährung, Therapie von Demenz

Tipps bei Alzheimer Demenz: Richtige Ernährung

Menschen mit Demenz haben oft wenig Hunger. Bei der richtigen Ernährung kommt es nicht in erster Linie darauf an, dass sie gesund ist, sondern dass die Mahlzeit so gestaltet ist, wie sie die Betroffenen gerne essen und trinken. Die Alzheimer Gesellschaft gibt folgende Tipps für eine “richtige Ernährung”. Artikel lesen ›



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.