OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflegehilfsmittel

Pflege

Kostenlose Pflegehilfsmittelbox

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel dienen der allgemeinen Hygiene, dem Schutz des Pflegenden und erleichtern die Pflege. Pflegebedürftigen erstattet die Pflegeversicherung monatlich bis zu 40,- Euro für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Voraussetzung ist, dass der Pflegebedürftige zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft lebt und von mindestens einer privaten Person betreut wird. Artikel lesen ›

Inkontinenz

Inkontinenzmaterial – worauf muss ich achten?

Inkontinenz ist die Unfähigkeit, Blase und Darm zu kontrollieren. Es existiert eine große Anzahl an Inkontinenzmaterial, dementsprechend ist es schwer das Richtige auszuwählen. Die folgenden Aspekte geben Aufschluss worauf Sie bei Inkontinenzmaterial achten sollten. Artikel lesen ›

Pflegehilfsmittel

Warum sind Pflegehilfsmittel so wichtig?

Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, wird mit kostenlosen Pflegehilfsmitteln von der Pflegekasse unterstützt. Dabei handelt es sich um zum Verbrauch bestimmte Produkte, die Sie sich je nach Pflegesituation aussuchen können. Warum sind diese Pflegehilfsmittel so wichtig? Artikel lesen ›

Hörgeräte

Signalgeräte für Hörgeschädigte

Wer nicht gut oder gar nicht mehr hören kann, ist im Alltag auf seine anderen Sinne angewiesen. Mit entsprechenden Geräten kann man diese nutzen, um auf akustische Signale aufmerksam zu machen und Gefahren zu vermeiden. So können Sie Türklingeln, Telefonanrufe, Wecker und Rauchmelder durch optische Alarmzeichen und Vibrationen erkennen und darauf reagieren. Artikel lesen ›

Pflegehilfsmittel

Mit technischen Hilfsmitteln die Pflege zu Hause erleichtern

Pflegebett, Rollstuhl, Toilettenstuhl usw. Welche Hilfsmittel gibt es, welche sind für die Pflegesituation Ihres Angehörigen sinnvoll? Was übernimmt die Pflegekasse? Lesen Sie hier, unter welchen Voraussetzungen Ihr Angehöriger Anspruch auf Hilfsmittel hat, wie Sie diese bekommen und was sonst noch wichtig ist. Artikel lesen ›

Fragen & Antworten

Welche Produkte gelten als Pflegehilfsmittel?

Grundsätzlich werden darunter Geräte und Sachmittel verstanden, die zur häuslichen Pflege notwendig sind, sie erleichtern und dazu beitragen, dem Pflegebedürftigen eine selbstständige Lebensführung zu ermöglichen. Die Pflegeversicherung unterscheidet: (1) Technische Pflegehilfsmittel wie beispielsweise ein Pflegebett, Lagerungshilfen oder ein Notrufsystem. (2) Verbrauchsprodukte wie zum Beispiel Einmalhandschuhe oder Betteinlagen. Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie beantrage ich ein Pflegebett?

Pflegebetten sind technische Hilfsmittel, die der Pflegebedürftigte mit Hilfe einer Fernbedienung in eine bequeme Sitzposition oder -höhe bringen kann. Für die Beantragung eines Pflegebettes wird ein ärztliches Rezept benötigt. Dieses wird dann bei der Pflegekasse eingereicht. Je nach Pflegekasse ist es möglich, dass daraufhin ein Formular versendet wird, welches der Pflegebedürftige ausfüllen muss. Nach dem […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie viel Geld muss man für Einmalhilfsmittel wie Handschuhe zuzahlen?

Laut § 40 SGB XI übernimmt die Pflegekasse für Einmalhilfsmittel wie saugende Bettschutzeinlagen, Fingerlinge, Einmalhandschuhe, Mundschutz, Schutzschürzen, Hände- und Flächendesinfektionsmittel die Kosten bis zum 40,00 Euro pro Monat. Liegen die Ausgaben für diese Artikel über dem festgeschriebenen Wert, müssen die Kosten selber getragen werden. Für die Anschaffung der zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel gibt es die […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Benötige ich ein Rezept für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel?

Als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel zählen Produkte, die die häusliche Pflege unterstützen und erleichtern. Dazu gehören Bettschutzeinlagen (zum einmaligen Gebrauch), Schutzhandschuhe, Desinfektionsmittel (sowohl für die Hände als auch Flächen), Fingerlinge, Schutzschürzen und Mundschutz. Wenn eine Pflegestufe vorhanden ist, ist kein Rezept notwendig, um zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel zu erhalten. Diese stehen Pflegebedürfigen nach §40 SGB […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Gibt es Inkontinenzeinlagen fürs Bett?

Ja, es gibt zum Schutz des Bettes spezielle Krankenunterlagen bzw. Bettschutzunterlagen. Diese gibt es entweder als Einmalunterlage oder als waschbare Variante. Beide haben eine starke Saugkraft und sind schnell austauschbar, sodass sie das Bett vor Verunreinigung durch Flüssigkeiten wir Urin, Schweiß oder Blut schützen können. Antwort lesen ›

Seite 1 von 512345

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Schulungen für Pflegende

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Unabhängige Pflegeberatung

Unsere Experten beantworten Ihnen alle Fragen rund um das Thema Pflege und die Pflegeversicherung.
Zur Pflegeberatung

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.