OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rente

Fragen & Antworten

Bekommt man eine Pflegestufe erst nach Renteneintritt?

Nein, denn Pflegebedürftigkeit ist nicht vom Alter abhängig, sondern orientiert sich am Pflegebegriff des SGB XI § 15. Dieser definiert die Pflegebedürftigkeit über die Zeit und Häufigkeit der erbrachten Unterstützung in den Bereichen Mobilität, Ernährung und Körperpflege. Dadurch ist es möglich, dass selbst berufstätige Personen (z.B. Rollstuhlfahrer) eine Pflegestufe besitzen. Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wer zahlt die Kosten fürs Pflegeheim bei geringer Rente und fehlendem Ersparten?

Wenn ein Heimplatz nicht mehr selbstständig finanziert werden kann, muss geprüft werden, ob Familienangehörige die Möglichkeit haben, den Pflegebedürftigen mit Hilfe von Unterhaltszahlungen zu unterstützen. Unterhaltspflicht besteht jedoch nur dann, wenn derjenige, der den Unterhalt an den Bedürftigen zahlen soll, auch ausreichend leistungsfähig ist. Ist niemand vorhanden, der den Pflegebedürtigen mit Unterhaltszahlungen unterstützen kann, gibt […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Was geschieht, wenn man direkt nach der Familienpflegezeit als Pflegender das Rentenalter erreicht?

Durch die Familienpflegezeit wird es pflegenden Angehörigen, die Arbeitnehmer sind, ermöglicht eine Verringerung der wöchentlichen Arbeitszeit vorzunehmen, um ein pflegebedürftiges Familienmitglied selbstständig zu pflegen. Bei der Familienpflegezeit handelt es sich immer um eine individuelle Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. In dieser Vereinbarung werden genaue Zeiträume für die Pflegephase und die Nachpflegephase definiert. In der Pflegephase […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Werden für die Pflege eines Angehörigen der Pflegeperson Rentenbeiträge angerechnet?

Die Pflegeversicherung des Pflegebedürftigen zahlt für die Pflegeperson unter bestimmten Voraussetzungen die Rentenversicherungsbeiträge. Dafür muss der Pflegebedürftige sich von seiner Pflegekasse den „Fragebogen zur Zahlung der Beiträge zur sozialen Sicherung für nicht erwerbsmäßig tätige Pflegepersonen“ zuschicken lassen und ihn für die Pflegeperson ausfüllen. Wenn die Pflegeperson den Pflegebedürftigen nicht erwerbsmäßig für mindestens 14 Stunden die […] Antwort lesen ›

Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar

Schulungen für Pflegende

Informieren Sie sich hier über die Inhalte der Online-Pflegekurse für die Pflege Angehöriger. Jetzt informieren

Unabhängige Pflegeberatung

Unsere Experten beantworten Ihnen alle Fragen rund um das Thema Pflege und die Pflegeversicherung.
Zur Pflegeberatung

OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.