Schwerbehinderung

Fragen & Antworten

Ist man mit einer Schwerbehinderung, die durch eine psychische Erkrankung entstanden ist, gleichzeitig auch in einer Pflegestufe?

Der Besitz eines Schwerbehindertenausweises bedeutet nicht automatisch, dass auch eine Pflegebedürftigkeit vorliegt. Diese ist jedoch nötig, um Leistungen aus der Pflegekasse zu erhalten. Für diese Leistungen muss ein Antrag bei der Pflegekasse gestellt werden. Insbesondere bei psychischen Erkrankungen ist dieser klassische Pflegebedarf (z.B. Hilfe beim Waschen oder den Toilettengängen) häufig nicht gegeben. Oft stehen eher […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Stehen Behinderten extra Urlaubstage zu?

Personen, die nach SGB IX § 125 als schwerbehinderte Menschen gelten, haben zusätzlich Anspruch auf fünf Tage Urlaub im Jahr. Als Schwerbehinderter gilt man, wenn einem ein Grad der Behinderung über 50% zugesprochen wurde. Verteilt sich die regelmäßige Arbeitszeit eines schwerbehinderten Arbeitnehmers auf mehr oder weniger als fünf Arbeitstage die Woche, erhöht oder vermindert sich […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wo bekomme ich einen Schlüssel für Behindertentoiletten?

Der „Euroschlüssel“ ermöglicht behinderten Menschen den kostenlosen Zugang zu Bahnhofs-, Autobahn- oder anderen öffentlichen Toiletten. Er kann mit Nachweis einer vorhandenen Behinderung online über http://www.cbf-da.de/ zum Selbstkostenpreis bestellt werden. Auf dieser Seite befindet sich auch „Der Locus“, welcher die Toiletten auflistet, die mit Hilfe des Schlüssels europaweit nutzbar sind. Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Muss man mit dem Merkzeichen “RF” im Schwerbehindertenausweis Rundfunkgebühren zahlen?

“In einem Schwerbehindertenausweis können verschiedene Merkzeichen aufgeführt werden. Diese sollen dem Behinderten bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben unterstützen. Seit 2013 fordert die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) nicht mehr personengebunden, sondern haushaltsbezogen Gebühren ein. Seitdem hat sich auf die Gebühr für Personen mit dem Merkzeichen RF (Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht) verändert. Personen, die blind und taub sind, […] Antwort lesen ›

Gesetzliche Pflegeversicherung, Leistungen

Wann übernimmt der Sozialleistungsträger die Kosten für einen Aufzug?

Der Einbau eines Fahrstuhls, der es einem behinderten Kind ermöglichen soll, sich innerhalb des Hauses zu bewegen oder das Haus zu verlassen, ist keine privilegierte Eingliederungshilfemaßnahme nach § 92 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 SGB XII. Dieses hat das Bundessozialgericht im Urteil vom 20.09.2012 – B 8 SO 15/11 R – entschieden. Artikel lesen ›

Gesetzliche Pflegeversicherung, Leistungen

Wann können Sie in die Reha eine Begleitperson mitnehmen?

Behinderte Pflegebedürftige in Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen dürfen auf bessere Unterstützung hoffen. Das Bundeskabinett hat am 1. August 2012 den Gesetzentwurf zur Regelung des Assistenzpflegebedarfs in stationären Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen beschlossen. Hier lesen Sie, was Assistenzpflege ist und wann Sie eine Begleitperson in die Reha mitnehmen können. Artikel lesen ›

Steuern

Schwerbehinderung: Steuerliche Nachteilausgleiche für behinderte Menschen

Steuerliche Nachteilausgleiche: Dafür benötigt der Betroffenen einen Schwerbehindertenausweis, den er vom Versorgungsamt erhält. Für schwerbehinderten Menschen gelten je nach dem Grad der Behinderung unterschiedliche steuerliche Nachteilausgleiche. In diesem Artikel finden Sie einen Überblick über mögliche Ermäßigungen. Artikel lesen ›

Pflege

Wenn die Notdurft zum Notfall wird – Behinderten-WC-Schlüssel beantragen

Wenn die Toilettenbenutzung für einen schwerbehinderten Menschen auch unterwegs besonders wichtig ist, kann er den Schlüssel für die europäischen Behindertentoiletten beantragen. Wo und wie das geht, erfahren Sie hier. Artikel lesen ›

Leistungen

Persönliche Pflege auch in der Rehabilitationsmaßnahme

Ihr pflegebedürftiger Angehöriger muss an einer Rehabilitationsmaßnahme teilnehmen? Zu Hause hat er eine persönliche Pflege, auf die möchte er während der Rehabilitationsmaßnahme nicht gerne verzichten. Welche Möglichkeiten haben Sie, dass er die persönliche Pflege auch während der Rehabilitationsmaßnahme finanziert bekommt. Artikel lesen ›

Leistungen

Krankentransport: Wann die Kasse zahlen muss

Ein Krankentransport, etwa die Taxifahrt zum Arzt oder einer anderen ambulanten Einrichtung, wird von den Krankenkassen seit mehreren Jahre generell nicht mehr erstattet. Allerdings gibt es von dieser Regel einige Ausnahmen, bei denen die Krankenkassen die Kosten weiterhin übernehmen müssen. Artikel lesen ›

Seite 1 von 3123


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.