Stuhlinkontinenz

Inkontinenz

Inkontinenzmaterial – worauf muss ich achten?

Inkontinenz ist die Unfähigkeit, Blase und Darm zu kontrollieren. Es existiert eine große Anzahl an Inkontinenzmaterial, dementsprechend ist es schwer das Richtige auszuwählen. Die folgenden Aspekte geben Aufschluss worauf Sie bei Inkontinenzmaterial achten sollten. Artikel lesen ›

Inkontinenz

Tipps für die Pflege bei Inkontinenz

Bei Inkontinenz können sowohl Blase als auch Darm nicht mehr gesteuert werden. Damit die Pflege für Sie angenehmer und einfacher wird, erhalten Sie hier Tipps, welche Maßnahmen und Hilfsmittel Ihnen die Arbeit erleichtern und dem Pflegebedürftigen Hauterkrankungen erspart bleiben. Artikel lesen ›

Fragen & Antworten

Kann ich mit Stuhlinkontinenz schwimmen gehen?

Bei einer Stuhlinkontinenz kann der Betroffene, den Abgang von Stuhlgang nicht willentlich kontrollieren. Es gibt aber bereits verschiedene Möglichkeiten, um mit einer Stuhlinkontinenz trotzdem schwimmen gehen zu können. Neben speziellen Inkontinenzbadehosen, die es bereits im Internet oder Sanitätshaus zu erwerben gibt, kann der Stuhlinkontinente auch auf eine Irrigation oder Analtamponade zurückgreifen. Bei einer Irrigation handelt […] Antwort lesen ›

Harninkontinenz

Stomaprobleme – die wichtigsten Tipps

Hygiene, Hautreizungen, Sexualität – die Anlage eines Stomas bedeutet für den Betroffenen eine tiefgreifende Veränderung, die – neben der Last der Grunderkrankung – eine Reihe von Fragen aufwirft: Wie komme ich mit dem Beutel und der Geruchsbelästigung zurecht? Was passiert mit dem Stoma beim Duschen oder Baden? Kann ich mit meinem Partner Sex haben? Was kann ich tun, damit ich nicht wund werde? Artikel lesen ›

Inkontinenz

Künstlicher Darmausgang: Wann wird ein Stoma notwendig?

Ein Stoma ist ein künstlicher Darmausgang, der nach einer schweren Erkrankung oder Verletzung eines Darmabschnitts dauerhaft oder vorübergehend an der Bauchdecke eingerichtet wird. Das Stoma wird dort angelegt, wo der Darm entlastet werden soll. Ein häufiger Grund für einen künstlichen Darmausgang ist auch ein nicht mehr funktionierender Schließmuskel. Artikel lesen ›

Inkontinenz

Therapie und Hilfsmittel bei Stuhlinkontinenz

Die Ursachen einer Stuhlinkontinenz können sehr unterschiedlich sein, daher muss zunächst geklärt werden, woher die Enddarmschwäche kommt. Soweit es möglich ist, sollte die Grunderkrankung behandelt werden. Zum anderen soll Ihr Leben lebenswert bleiben, solange Sie Ihren Darm nicht vollständig kontrollieren können. Clevere Produkte helfen Ihnen dabei. Artikel lesen ›

Inkontinenz

Tabuthema Stuhlinkontinenz: Sprechen Sie darüber!

Obwohl viele Menschen in Deutschland unter einer Stuhlinkontinenz leiden, wird kaum darüber gesprochen. Den meisten ist die Erkrankung peinlich, dabei lässt sie sich in den meisten Fällen erfolgreich behandeln. Je früher Sie zum Arzt gehen und Ihr Problem schildern, umso einfacher ist die Therapie! Artikel lesen ›



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.