Toilettengang

Fragen & Antworten

Wie kann ich verhindern, dass ein Demenzkranker in die Wohnung uriniert?

Vermutlich lässt sich ein Urinieren außerhalb der Toilette nicht immer ganz vermeiden. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, das Problem einzudämmen. Häufig helfen Schilder, am besten mit Grafiken, die den Weg zur Toilette anzeigen. Die Tür zur Toilette sollte auch immer offen stehen, sodass sie für den Demenzkranken stets sichtbar ist, wo sie sich befindet und ob […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie kann der Toilettengang bei Gehbehinderung erleichtert werden?

Um den Toilettengang zu erleichtern, kann man vielfältige Angebote von der Pflegekasse wahrnehmen, wenn man bereits in einer Pflegestufe ist So gibt es die Möglichkeit, nach §40 SGB XI Wohnungsanpassungen (z.B. Haltegriffe, die das Aufstehen und Hinsetzen erleichtern) anbringen zu lassen. Hierfür können Zuschüsse bis zu 2557 Euro von der Pflegeversicherung gezahlt werden. Es können […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie führt man ein Toilettentagebuch?

In einem Toilettentagebuch oder auch Miktionsprotokoll sollten folgende Spalten vorhanden sein: Uhrzeit – Immer wenn Harndrang vorhanden ist bzw. wenn Anzeichen einer Urininkontinenz vorhanden sind, sollte in regelmäßigen Zeitabständen die Toilette besucht werden und ggf. das Inkontinenzmaterial gewechselt werden. Nass – Trocken – Wenn Inkontinenzmaterialien verwendet werden, sollte eine Einschätzung anhand einer Skala erfolgen, wie […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wo bekomme ich einen Schlüssel für Behindertentoiletten?

Der „Euroschlüssel“ ermöglicht behinderten Menschen den kostenlosen Zugang zu Bahnhofs-, Autobahn- oder anderen öffentlichen Toiletten. Er kann mit Nachweis einer vorhandenen Behinderung online über http://www.cbf-da.de/ zum Selbstkostenpreis bestellt werden. Auf dieser Seite befindet sich auch „Der Locus“, welcher die Toiletten auflistet, die mit Hilfe des Schlüssels europaweit nutzbar sind. Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Muss man von Bluthochdruckmedikamenten ständig zur Toilette gehen?

Eine Möglichkeit, um den Blutdruck zu senken, ist die Gabe von Diuretika (umgangsprachlich auch Wassertabletten genannt). Diese haben zur Folge,dass dem Körper Wasser entzogen wird und dadurch mehr ausgeschieden werden muss! Die Tablette zeigt also bei häufigen Toilettengängen genau die gewünschte Wirkung. Wichtig ist, dass während dieser Tabletteneinnahme weiterhin viel getrunken wird, auch wenn es […] Antwort lesen ›



Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.