Widerspruch

Fragen & Antworten

Wie lege ich Widerspruch gegen eine Pflegestufe ein?

Wenn eine Pflegestufe nicht genehmigt wurde oder die Einstufung zu gering erscheint, ist es wichtig innerhalb von vier Wochen Widerspruch einzulegen. Um die Frist einhalten zu können, hilft es mit dem Widerspruch, das Pflegegutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK), der die Einschätzung der benötigten Pflege vorgenommen hat, anzufordern. Liegt dieses vor, kann anhand des […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Wie kann ich Widerspruch gegen die Ablehnung einer Pflegestufe einlegen?

Nicht immer erhalten Hilfsbedürftige nach dem Prüferfahren der Pflegekasse eine Pflegestufen, obwohl pflegerische Unterstützung von Nöten ist. In solchen Fällen ist es ratsam, schriftlich mit Unterschrift des Pflegebedürftigen, binnen 4 Wochen nach Zustellung der Ablehnung, Widerspruch einzulegen. In dem Widerspruch sollte angegeben werden, dass eine Begründung nachgereicht und um eine Akteneinsicht des Gutachten des Medizinischen […] Antwort lesen ›

Fragen & Antworten

Kann ein Widerspruch gegen die Ablehnung einer Pflegestufe von Verwandten eingereicht werden?

Grundsätzlich kann ein Widerspruch gegen die Entscheidung der Pflegekasse nur durch den Versicherten eingelegt werden. Bei der Formulierung des Widerspruchs können Familie oder Freunde unterstützen, solange die Belange des Versicherten gewahrt werden. Ein Widerspruch kann durch den Versicherten binnen 4 Wochen nach Eingang des Bescheids eingelegt werden. Besitzt der Versicherte einen Bevollmächtigten oder einen gerichtlich […] Antwort lesen ›

Gesetzliche Pflegeversicherung

Pflegegeld: Welche Rechte habe ich im Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren?

Sie stellen bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf Pflegegeld. Welche Rechte und Pflichten haben Sie gegenüber der Pflegekasse? Wie kann man sich gegen Entscheidungen der Pflegekasse wehren und welche Fristen müssen eingehalten werden? Artikel lesen ›

Pflegebett

So beantragen Sie das Pflegebett für Ihren Angehörigen

Bevor man das Pflegezimmer einrichten kann, braucht man die notwendigen Möbel. Ein Pflegebett, ein Rollstuhl oder Toilettenstuhl, eine Bettpfanne, wasserfeste Unterlagen für die Matratze und weitere Hilfsmittel sind notwendig, damit die Pflege richtig durchgeführt werden kann. In der Regel muss man die Kosten für diese Produkte nicht selbst zahlen, sondern sie werden von der Pflegekasse übernommen Artikel lesen ›

Feststellung der Pflegebedürftigkeit

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen kommt: Was muss ich beachten?

Mit dem Pflegeneuausrichtungsgesetz wurden die Rechte von Antragstellern gegenüber dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) gestärkt. Trotzdem ist die Begutachtung durch den MDK immer eine heikle Situation für den Antragsteller. Welche Rechte haben Antragsteller und wie sollte man sich verhalten? Hierüber gibt der Artikel Auskunft. Artikel lesen ›

Pflegegeld

Pflegeversicherung – wie stelle ich einen Antrag?

Wenn ein Angehöriger oder Sie selbst plötzlich Leistungen aus der Pflegeversicherung benötigen, müssen Sie einen Antrag stellen. Was müssen Sie dabei beachten? Artikel lesen ›

Pflegestufen

Pflegestufe: So legen Sie Widerspruch ein

Wenn die Pflegestufe beantragt wurde und der Hausbesuch des MDK erfolgt ist, wird ein Gutachten erstellt. Auf dieser Basis legt die Pflegekasse die Pflegestufe fest und teilt sie in einem Einstufungsbescheid mit. Wenn Sie mit diesem Bescheid über die Pflegestufe nicht einverstanden sind, können Sie Widerspruch einlegen. Artikel lesen ›

Pflegestufen

Pflegestufe: Widerspruch einreichen

Die Pflegestufe wird Ihnen von der Pflegekasse in einem Einstufungsbescheid mitgeteilt. Gegen diesen können Sie Widerspruch einlegen und dafür das Gutachten des MDK anfordern, das der Einstufung zu Grunde liegt. Der Widerspruch ist der erste Schritt in einem sogenannten Verwaltungsverfahren. So geht es weiter: Artikel lesen ›

Pflegestufe beantragen

Antragstellung der Pflegestufe

Im Regelfall soll dem Antragsteller spätestens fünf Wochen nach Eingang des Antrags bei der zuständigen Pflegekasse die Entscheidung für die Pflegestufe mitgeteilt werden. Artikel lesen ›

Seite 1 von 212


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.