Die private Pflegeversicherung

Erhalten Sie in unserem Online-Pflegekurs Unterstützung, Information und persönlicher Beratung von Experten.

Private Pflegeversicherung

Pflegezusatzversicherung: Gut versorgt im Pflegefall

Im Alter gut versorgt zu sein, ist sehr wichtig. Besonders bei steigender Lebenserwartung. Doch die Kosten bei einer Pflegebedürftigkeit können schnell ins Unermessliche wachsen. Eine private Pflegezusatzversicherung hilft, Zusatzkosten aufzufangen und den Standardschutz der Pflegeversicherung zu ergänzen. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

So vergleichen Sie private Pflegezusatzversicherungen

Die Pflegeversicherung als Pflichtversicherung reicht im Allgemeinen nicht aus, um ausreichend versorgt zu sein, wenn Sie oder ein Angehöriger zum Pflegefall werden. Es ist daher in vielen Fällen ratsam, eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen, um ausreichende Leistungen zu bekommen. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

So erkennen Sie die Unterschiede der Pflegezusatzversicherungen

Interessieren Sie sich für eine Pflegezusatzversicherung, damit Sie finanziell abgesichert sind, werden Sie wahrscheinlich von den vielen Angeboten der Versicherungsunternehmen verwirrt sein. Im Wesentlichen gibt es jedoch diese Varianten: Die Pflegerentenversicherung, die Pflegekostenversicherung und die Pflegetagegeldversicherung. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Lohnt es sich, eine private Pflegezusatzversicherung abzuschließen?

Schon heute ist es so, dass die Pflegepflichtversicherungen der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung kaum ausreichen, um ausreichend versorgt zu sein. Es wird daher generell geraten, sich zusätzlich zu versichern. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Pflegebahr: Nützlich oder unsinnig?

Mit der Einrichtung der staatlich geförderten privaten Pflegezusatzversicherung soll für eine etwaige Pflegebedürftigkeit im Alter vorgesorgt werden. Während die Bundesregierung die private Zusatzvorsorge für den Pflegefall positiv bewertet, sehen Verbraucherexperten den so genannten “Pflege-Bahr” jedoch zunehmend kritisch. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Private Pflegezusatzvorsorge abschließen

Seit 1. Januar 2013 wird die private Pflegezusatzvorsorge staatlich gefördert. Wer eine private Pflegeversicherung abschließt und dafür ab 2013 mindestens zehn Euro monatlich aufwendet, erhält seit 1. Januar 2013 eine staatliche Zulage von fünf Euro pro Monat. Hier lesen Sie, wie die neue staatlich geförderte Pflegevorsorge funktioniert. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Wann kann die private Pflegeversicherung eine Pflegestufe ändern?

Ein Gutachten, welches der private Pflegeversicherer eingeholt hat, stellt ein Schiedsgutachten gemäß § 64 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und die Zusage einer bestimmten Pflegestufe ein vertraglich Schuldanerkenntnis dar, von dem sich der Versicherer nur lösen kann, wenn er eine wesentliche Änderung der Verhältnisse nachweisen kann, so das LSG NRW Urteil vom 11.07.2002 Az.: L 16 P 9/01. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Private Pflegezusatzversicherung: Lohnt sich das für Sie?

Das Bundesgesundheitsministerium hat beschlossen, dass jeder, der eine private Pflegezusatzversicherung abschließt, ab 2013 unabhängig vom Einkommen einen monatlichen Zuschuss von 5 Euro bekommen soll. Darüber hinaus soll der Abschluss einer privaten Pflege­ver­sicherung künftig unabhängig von Vor­er­krank­ungen für jede Person möglich sein. Lohnt sich das für Sie? Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Private Pflegeversicherung: Die Angebote der Lebensversicherer

Trotz gesetzlicher Pflegeversicherung sind viele Pflegebedürftige nur Taschengeldempfänger. Denn der “Pflichttarif” bietet lediglich eine Grundversorgung. Er deckt im Ernstfall nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ab. Eine zusätzliche private Pflegevorsorge ist daher angebracht. In diesem Beitrag lesen Sie, welche privaten Pflegepolicen die privaten Lebensversicherer anbieten. Artikel lesen ›

Private Pflegeversicherung

Private Pflegeversicherung: Worauf müssen Sie bei Angeboten der privaten Krankenversicherer achten?

Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet lediglich eine Grundversorgung. Nur wer für den Fall der Pflegebedürftigkeit zusätzlich privat vorgesorgt hat, wird im Pflegefall nicht zum Sozialhilfeempfänger. In diesem Beitrag lesen Sie, welche privaten Pflegepolicen die private Pflegeversicherung anbietet und was Sie beim Abschluss beachten sollten. Artikel lesen ›

Seite 1 von 212

Private Pflegeversicherung

Jeder möchte im Pflegefall möglichst gut abgesichert sein. Deshalb stellt sich schnell die Frage, ob eine private Pflegezusatzversicherung lohnenswert wäre. Seit 2013 wird die Pflegetagegeldversicherung (“Pflege-Bahr”) sogar staatlich gefördert. Damit auch Sie im Pflegefall bestens versichert sind, haben wir Ihnen einige Artikel zu dem Thema private Zusatzversicherungen zusammengetragen.


Pflege Newsletter

– 100 % kostenlos
– jederzeit kündbar
– keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte


Fachbegriffe erklärt

Das Glossar erläutert alle wichtigen Fachbegriffe zur Pflege auf einfache und verständliche Art. Zum Glossar



Wir klären Sie kostenlos auf,
was im Pflegefall zu tun ist!

Jetzt informieren!
OK

Wir benutzen Cookies, um unseren Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.